Kostenloser Versand ab 25€

Zimtsterne

Zimtsterne sind leichte, glutenfreie Kekse, die normalerweise auf Weihnachtsmärkten verkauft werden. Sie sind zäh, knusprig und ähneln einer Mandelmakrone, die Sie zu Hause zubereiten können.

Ȑ
Schwierigkeitsgrad
Mittel
ȑ
Zeit
90 Minuten
&
Verfasser
Kenwood
lorem ipsum

Zutaten

Portionen: 10
Ergibt: 30
Für das Baiser
4  Eiweiß
145 g Puderzucker

Für den Teig
145 g Puderzucker
250 g gemahlene Mandeln
2 TL gemahlener Zimt

Finishing
  Puderzucker, nach Bedarf


Anweisungen

SCHRITT 1/4

Backblech mit Backpapier auslegen.
Bringen Sie das Schneebesen an.
Eiweiß in die Geräteschüssel geben, Spritzschutz anbringen.
1 Minute lang mixen, Geschwindigkeit max.
Geben Sie 145 g Puderzucker in die Geräteschüssel.
3 Minuten lang mixen, Stufe 4.
Die Hälfte des Baisers in eine mittelgroße Schüssel geben und beiseite stellen.
(Tipp: Ungefähr 130 g, das restliche Baiser bleibt in der Schüssel des Geräts.)

SCHRITT 2/4

Entfernen Sie das Schneebesenwerkzeug und montieren Sie den K-Beater.
145 g Puderzucker, gemahlene Mandeln und gemahlenen Zimt in die Geräteschüssel geben.
2 Minuten lang verrühren, bis sich ein Teig bildet, Geschwindigkeit: Min.
Den Teig zwischen 2 Blatt Backpapier legen und 1 cm dick ausrollen.
30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

SCHRITT 3/4

Den Backofen auf 100 °C vorheizen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und das Backpapier abziehen.
Arbeitsfläche leicht mit Puderzucker bestäuben.
Den Teig auf die Arbeitsfläche legen.
Sternformen ausschneiden.
(Tipp: Tauchen Sie den Ausstecher vor jedem Schnitt in Puderzucker, um ein Ankleben zu verhindern.)
Rollen Sie den restlichen Teig erneut auf und wiederholen Sie den Vorgang, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

SCHRITT 4/4

Verteilen Sie eine dünne Schicht Baiser aus der mittelgroßen Schüssel auf jedem Sternkeks.
(Tipp: Sie können das Baiser zum Verteilen mit einem Spachtel oder mit einem Spritzbeutel auf den Stern spritzen.)
Kekse auf das vorbereitete Backblech legen.
40 Minuten bei 100 °C backen.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Servieren

Zimtsterne

Zimtsterne sind leichte, glutenfreie Kekse, die normalerweise auf Weihnachtsmärkten verkauft werden. Sie sind zäh, knusprig und ähneln einer Mandelmakrone, die Sie zu Hause zubereiten können.

Ȑ
Schwierigkeitsgrad
Mittel
ȑ
Zeit
90 Minuten
&
Verfasser
Kenwood
lorem ipsum
Portionen:10
Ergibt:30

Zutaten

Für das Baiser
4  Eiweiß
145 g Puderzucker

Für den Teig
145 g Puderzucker
250 g gemahlene Mandeln
2 TL gemahlener Zimt

Finishing
  Puderzucker, nach Bedarf

Anweisungen

SCHRITT 1/4

Backblech mit Backpapier auslegen.
Bringen Sie das Schneebesen an.
Eiweiß in die Geräteschüssel geben, Spritzschutz anbringen.
1 Minute lang mixen, Geschwindigkeit max.
Geben Sie 145 g Puderzucker in die Geräteschüssel.
3 Minuten lang mixen, Stufe 4.
Die Hälfte des Baisers in eine mittelgroße Schüssel geben und beiseite stellen.
(Tipp: Ungefähr 130 g, das restliche Baiser bleibt in der Schüssel des Geräts.)

SCHRITT 2/4

Entfernen Sie das Schneebesenwerkzeug und montieren Sie den K-Beater.
145 g Puderzucker, gemahlene Mandeln und gemahlenen Zimt in die Geräteschüssel geben.
2 Minuten lang verrühren, bis sich ein Teig bildet, Geschwindigkeit: Min.
Den Teig zwischen 2 Blatt Backpapier legen und 1 cm dick ausrollen.
30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

SCHRITT 3/4

Den Backofen auf 100 °C vorheizen.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und das Backpapier abziehen.
Arbeitsfläche leicht mit Puderzucker bestäuben.
Den Teig auf die Arbeitsfläche legen.
Sternformen ausschneiden.
(Tipp: Tauchen Sie den Ausstecher vor jedem Schnitt in Puderzucker, um ein Ankleben zu verhindern.)
Rollen Sie den restlichen Teig erneut auf und wiederholen Sie den Vorgang, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

SCHRITT 4/4

Verteilen Sie eine dünne Schicht Baiser aus der mittelgroßen Schüssel auf jedem Sternkeks.
(Tipp: Sie können das Baiser zum Verteilen mit einem Spachtel oder mit einem Spritzbeutel auf den Stern spritzen.)
Kekse auf das vorbereitete Backblech legen.
40 Minuten bei 100 °C backen.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Servieren

Anmerkungen