Nützliche Tipps und Tricks für Deine Küchenmaschine

Gesund kochen mit dem Dampfgarer der Cooking Chef

Die schonende Zubereitungsmethode des Dampfgarens wird immer beliebter. Schnell wird Gemüse, Fisch oder Fleisch über heißem Dampf zubereitet und wichtige Mineralien und Inhaltsstoffe bleiben dem Essen dabei erhalten. Oft fragt man sich allerdings: „Woher weiß ich denn jetzt wie lange Brokkoli oder Karotten gedämpft werden müssen?“

Hier findest du eine Sie eine Übersicht der Garzeiten für die gängigsten Zutaten.

Dampfgarer_Kenwood_Cooking-Chef_600x250.jpg

Wie kann ich den Dampfgarer richtig anwenden?

Das Garen in etwa 100 Grad heißem Wasserdampf ist allgemein anerkannt als die natürlichste, sanfteste und gesündeste Art zu kochen. Die Speisen kommen in einem Dampfgarer nicht mit Wasser in Berührung, zugleich verhindert die Feuchtigkeit, dass sie austrocknen und damit Farbe, Konsistenz und Geschmack verlieren. Aromen sowie wertvolle Vitamine, Nährstoffe und Mineralien bleiben erhalten, ebenso das natürliche Aussehen.

Mit dem Dampfgareinsatz wird die Cooking Chef noch vielseitiger. Mit dem Einsatz auf der Rührschüssel lassen sich Gemüse, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte und Desserts wie in einem herkömmlichen Dampfgarer zubereiten.

Ein Boden aus Edelstahl sorgt dafür, dass beim Kochen die Hitze gleichmäßig im Dampfgareinsatz verteilt wird. Die Kunststoffwand lässt sich nach dem Kochen abnehmen. Danach lässt sich das fertig gegarte Gericht mit dem Spatel oder einem Vorlegelöffel problemlos aus dem Einsatz nehmen.

Mit Hilfe der beiden zusammenlegbaren Handgriffe lässt sich der Einsatz leicht aus der Rührschüssel nehmen.

Achtung: Die Griffe sind nach dem Garvorgang sehr heiß, es empfiehlt sich, die Griffe nur mit Kochhandschuhen oder einem dicken Küchentuch anzufassen.

Einen groben Überblick über optimale Garzeiten haben wir für Sie in einer Garzeitentabelle zum herunterladen zusammengefasst.

Bild1x300x250.jpg

1. Die Mutter am Rührelement lösen

Mit Hilfe des Kenwood Schraubenschlüssels die Mutter am Schaft des Rührelements lösen. Die Drehrichtung entspricht der üblichen Richtung, ähnlich wie bei dem Öffnen einer Wasserflasche. Danach kann der Schaft in der Höhe adjustiert werden, indem dieser in das Rührelement hinein- oder herausgedreht wird.

Bild3x300x250.jpg

2. Abstand zur Schüssel einstellen

Prüfe mit Hilfe eines Blatt Papiers, ob der Ballonschneebesen die richtige Höhe hat. Lege ein Blatt festes Papier zwischen Ballonschneebesen und Rührschüssel. Wenn sich das Papier herausziehen lässt ohne dabei zu zerreißen, ist das Rührelement in der richtigen Höhe, direkt über dem Schüsselboden (d.h der Schüsselboden wird nicht berührt). Somit wird garantiert, dass auch kleinste Mengen, wie z.B ein Eiweiß perfekt aufgeschlagen werden.

Bild2x300x250.jpg

3. Die Mutter wieder fixeren

Nachdem der Schaft in die richtige Höhe gebracht wurde, fixiere die Mutter mit Hilfe des Schraubenschlüssels.