• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 10 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 240g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 180g Staubzucker
  • 240g griechischer Joghurt
  • 4 Zweige Thymian, Blätter gepflückt
  • 3 Eier
  • Schale von 1 roten Grapefruit
  • 70 ml roter Grapefruitsaft (etwa eine halbe Grapefruit)
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 100g Kokosöl, geschmolzen

Für den Belag:

  • 100 g Kristallzucker
  • Saft einer ½ Grapefruit
  • 4 Zweige Thymian, etwas extra zum Dekorieren
  • Getrocknete Rosenblätter, zum Dekorieren

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 170°C vorheizen.

2. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in eine große Schüssel sieben.

3. Alle nassen Zutaten in den Mixbecher des Triblade System Pro Stabmixers geben und mit dem Schneebesen verrühren.

4. Die Masse zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Schneebesen bei niedrigster Stufe vorsichtig vermengen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform geben und 1 Stunde backen. Ein Stäbchen in die Mitte des Kuchens stecken. Ist das Stäbchen sauber, ist der Kuchen fertig.

5. Während der Kuchen noch heiß ist, den Kristallzucker und die Thymianblätter vermengen, so dass die Blätter zerquetscht werden, dann den Grapefruitsaft hinzufügen und vermengen.

6. Mit einem Spieß Löcher in den Kuchen stechen, den Grapefruitsaft und die Zuckermischung über den Kuchen gießen und gut verteilen.

7. Die Oberseite des Kuchens mit Thymianzweigen und Rosenblättern dekorieren. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und etwas stehen lassen. Durch den Sirup wird der Kuchen weich und saftig und der Zucker am Kuchen hat Zeit zu trocken und wird zu einer knusprigen Glasur.

Kommentar schreiben

Sternbewertung