• Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zutaten

  • 75 g Parmesan
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer 
  • 150 g geräucherte Pancetta, in Streifen geschnitten
  • 15 ml (1 EL) Olivenöl
  • 1 halbierte Knoblauchzehe
  • 350 g frische Spaghetti

 

Pasta-Teig für frische Spaghetti:

  • 350 g feines Mehl
  • 150 g griffiges Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Eier, verquirlt
  • Gries zum Bestäuben

Zubereitung:

1. Für den Pastateig das Mehl in die Rührschüssel geben und Eier hinzufügen. Mit dem Teighaken bei Geschwindigkeit 3-4 für 3 Minuten kneten. Der Teig sollte bröselig aber etwas feucht sein. Falls nötig tröpfchenweise noch etwas Wasser hinzufügen.

2. Den Teig mit der Hand nochmals gut kneten, bis dieser glatt und geschmeidig ist. In 2 oder 3 Teile aufteilen und in Frischhaltefolie wickeln. 15 Minuten ruhen lassen.

3. Die Nudelwalze an der Küchenmaschine anbringen. Ein Stück des Teiges flachdrücken und durch die Walze bei Eisntellung 1 rollen lassen. Den Teig falls nötig mit Gries bestäuben.

4. Den Teig dreifach falten und erneut durch die Nudelwalze laufen lassen. Immer wieder wiederholen dabei die Stärke von 1 auf 5 reduzieren.

5. Das Spaghetti Schneidwerk anbringen und den dünnen Nudelteig durchlaufen lassen. Die Spaghetti 30 Minuten trocken lassen, danach weiter verarbeiten und kochen oder im Kühlschrank bis zu 24 Stunden aufbewahren. Für die Lagerung am besten mit etwa Gries bstäuben, damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

 

Carbonara-Sauce:

1. Den Parmesan im Gemüseschnellschneider mit der feinen Reib-/Raspelscheibe reiben. Die Eier mit einer Gabel verqirlen und den Käse darunter mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen.

2. Die Pancetta, in Streifen geschnitten, mit dem Knoblauch in einer Pfanne mit Öl anbraten. Nach 4–5 Minuten ist die Pancetta angebräunt. Die Pfanne beiseite stellen und  den Knoblauch entfernen.

3. Die frischen Spaghetti 2–3 Minuten in kochendem und gesalzenem Wasser al dente kochen.

4. Das Wasser abgießen und die Spaghetti 6–8 Minuten trocknen lassen. Dann diese mit der Käse-Ei-Mischung und der Pancetta in die Pfanne geben. Alles gut vermischen und bei mittlerer Hitze garen, bis die Eier cremig sind. Das Gericht sofort, mit frisch gemahlenem Pfeffer und Parmesan garniert, servieren.

 

TIPP: Statt Pancetta, können auch geräucherte, durchwachsene Speckstreifen (200 g) verwendet werden.

Kommentar schreiben

Sternbewertung

Der perfekte Pastateig

Der perfekte Pastateig

Tipps und Tricks für den perfekten Pastateig finden Sie hier

Zu den Tipps