• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 10 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Für den Kuchen

  • 500 g geschälter und geriebener Kürbis (Butternuss oder Hokkaido)
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 300 g heller Muscovado Zucker
  • 4 aufgeschlagene Eier
  • 200 g geschmolzene Butter
  • 3 TL gemischte Gewürze
  • 2 TL Natron
  • 175 g Rosinen
  • ½ TL Salz
  • Schale einer unbehandelten Bio-Orange
  • 1 EL Orangensaft

Für das Frosting

  • 200 g Frischkäse
  • 85 g weiche Butter
  • 100 g gesiebter Staubzucker
  • Schale einer unbehandelten Bio-Orange
  • Saft 1/2 Orange

Tipp: Eine zweite Rührschüssel ist von Vorteil!

Zubereitung 

1. Den Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen (Heissluft 160 °C).


2. Eine Backform (30 x 20 cm) mit Backpapier auslegen. 

3. In die Rührschüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Zucker, Gewürze, Natron, Rosinen und Salz) geben und auf kleiner Stufe mit dem K-Haken vermengen. 

4. In einer zweiten Schüssel die Eier aufschlagen und mit geschmolzener Butter mischen.

5. Den Orangenabrieb und den Orangensaft hinzugeben. Alles zu den trockenen Zutaten geben und auf mittlerer Stufe gut durchmixen. Zuletzt den Kürbis unterrühren.

6. Danach die Mischung in die Backform füllen und für ca. 60-70 Minuten im Ofen goldbraun backen. Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und solange er noch heiß ist, mit einer Gabel einstechen und mit dem übrigen Orangensaft beträufeln. Alles abkühlen lassen. 

7. Für das Frosting verwenden Sie wieder den K-Haken um Frischkäse, Butter, Staubzucker und Orangenabrieb auf mittlerer bis hoher Stufe zu mixen, bis eine weiche und glatte Konsistenz entsteht. Das Frosting im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Schluss noch einmal kurz aufschlagen und dann gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

Kommentar schreiben

Sternbewertung