• Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 8 Personen
  • Gang: Nachspeisen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 115g Pekannüsse
  • 100g ganze blanchierte Mandeln
  • 115g Butter
  • 2 Eigelb
  • 30ml (2 EL) Rum
  • 75g Staubzucker
  • 15ml (1 EL) Zitronensaft
  • 325g Blätterteig
  • 115g verzehrfertige getrocknete Marillen, gehackt
  • 1 Ei geschlagen, zum Glasieren
  • 15ml (1 EL) Staubzucker, zum Bestäuben
  • Schlagobers, zum Servieren

Zubereitung:

1. Die Pekannüsse und Mandeln im Multi-Zerkleinerer, mit dem Edelstalmesser, zerkleinern, bis sie sehr fein gehackt sind.

2. Die Butter in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Den K-Haken anbringen. Schlagobers und Butter 6 Minuten glatt rühren. Eigelb, Rum, Staubzucker, Zitronensaft und gemahlene Nüsse dazugeben und zu einer Paste verarbeiten.

3. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche die Hälfte des Teigs ausrollen und einen Kreis mit 25cm Druchmesser ausschneiden. Auf ein leicht angefeuchtetes Backblech legen. Den restlichen Teig ausrollen und einen Kreis mit 28 cm Durchmesser schneiden. Die Nussmischung über den Teig auf dem Backblech verteilen. Etwa 2,5, vom Rand freilassen.

4. Die gehackten Marillen darüber streuen. Die Kanten mit geschlagenem Ei bestreichen.

5. Den zweiten Teig darauf legen und um die Kanten herum mit einer Gabel zusammendrücken. Mit einem scharfen Messer von der Mitte des Pithiviers zum Rand schwungenene Linien einschneiden und so ein Wagenradmuster machen.

6. Mit Ei bestreichen. 20 Minuten kühl stellen.

7. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C vorheizen. Den 25-30 Minuten backen, bis er goldgelb ist.

8. Das Pithivier herausnehmen und mit Staubzucker bestreuen. Die Temperatur im Ofen auf 220°C erhöhen und das Mandelgebäck etwa 4-5 Minuten fertig backen.

9. Noch warm mit Schlagobers oder Vanilleeis servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung