Mille-Feuille (französischer Blätterteigkuchen)

  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Blätterteig:

  • 500g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 350g Butter (auf 2 Teile zu 230g und 125g aufgeteilt, gewürfelt, Raumtemperatur)
  • 200ml Wasser
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Konditorcréme:

  • 4 Eigelb (mittelgroß)
  • 65g Staubzucker (und etwas extra zum Bestäuben)
  • 15g Mehl
  • 15g Maisstärke
  • 300ml Vollmilch
  • 1/2 TL Vanillepaste
  • 25g Butter
  • 300g Himbeeren

benötigtes Zubehör: Teighaken, Ballonschneebesen, 2 Backbleche (1 davon kleiner)

Zubereitung:

  1. Für den Blätterteig Mehl und Salz in der Rührschüssel mit dem Teighaken vermengen.
  2. Nach und nach Wasser langsam hinzugießen und kneten bis der Teig vermengt ist. 120g Butter, würfelweise hinzugeben und bei höherer Geschwindigkeit kneten. Kneten bis die Butter ganz vermengt ist und der Teig glatt, weich und elastisch ist. In Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank eine Stunde lang kalt stellen.
  3. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen und zu einem Rechteck mit ca 3mm Dicke ausrollen.
  4. 230g gewürfelte Butter über die oberen zwei Drittel des Teigs geben, dann die untere Seite über die gebutterte Seite legen. Den Teig wieder umklappen, damit die Butter vollständig in den Teigschichten eingeschlossen ist, dann den Teig umdrehen. Mit dem Nudelholz über die Teigränder rollen.  In Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank 15 Minuten kalt stellen.
  5. Die Arbeitsfläche erneut mit Mehl bestäuben. Den Roll- und Faltvorgang von Schritt 4 wiederholen, jedoch ohne Butter. In Folie einwickeln und 15 Minuten lang kalt stellen.
  6. Schritt 5 noch dreimal wiederholen und den Teig zwischen den einzelnen Wiederholungen immer 15 Minuten lang kühlen.  Der Teig ist nun für die Weiterverabeitung vorbereitet.
  7. Eigelb und Zucker in die Rührschüssel geben und mit dem Ballonschneebesen verquirlen, bis es blass und dickflüssig ist.
  8. Mehl und Maismehl unterrühren. Die Seiten der Schüssel abschaben, wenn die Zutaten auf der Seite kleben bleiben.
  9. Als nächstes die Milch- und Vanillepaste in einen Topf geben. Auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Hälfte der Milch vorsichtig in einen Krug geben. Die Milch aus dem Krug langsam zur Eiermasse gießen. Der Schneebesen sollte auf langsamer Stufe die Milch unterheben. 
  10.  Nun die Rührschüssel entfernen und den Inhalt mit der restlichen Milch in den Topf gießen. Die Mischung unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und köcheln lassen, während die Creme dicker wird. Sobald die Mischung eine cremige Konsistenz erreicht hat, die Butter hinzufügen und unterrühren, bis sie geschmolzen ist.  
  11. Die Creme in eine saubere, mit Backpapier ausgelegete, Schüssel geben, und mit einem weiteren Blatt Backpapier abdecken, um eine Hautbildung zuvermeiden. Im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.
  12. Ofen auf 180°C vorheizen.
  13.  Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlte Oberfläche ausrollen. Den Teig auf 2 mm ausrollen und zu 24 Rechtecken, zu je 5 cm x 10 cm, schneiden. Diese auf ein Backblech oder Tablett mit Backpapier legen, so dass sich die Rechtecke nicht berühren. Das Backblech oder Tablett in den Kühlschrank geben, um es 15 Minuten lang zukühlen.
  14. Danach die Rechtecke mit einer Gabel einstechen.  Ein Blatt Backpapier auf die Rechtecke und das zweite Backblech darauflegen. 15-20 Minuten backen. Das obere Backblech und das Papier entfernen und weitere 10 Minuten backen, bis der Blätterteig goldgelb ist.  Völlig abkühlen lassen.
  15.  Die Konditorcréme in einen Spritzbeutel mit einer kleinen Öffnung geben. Jede Mille Feuille hat 3 Schichten Blätterteig.  Auf der unteren Schicht 8 Mal punktweise Crème geben und 6 kleine Himbeeren zwischen die Crème legen. Dies mit der zweiten Schicht Blätterteig wiederholen und auf die erste Schicht legen. Sollte die zweite Schicht nicht stabil sein, eine kleine Menge Crème auf die Himbeeren drücken, dies dient Kleber.
  16. 5 Crème-Punkte und 3 Himbeeren auf die oberste Schicht des Teigs geben. Eventuel unter die 3 Himbeeren etwas Créme geben, damit diese nicht hinunterfallen  Dies wiederholen bis 8 Mille Feuille fertig sind. Mit Staubzucker leicht bestäuben und servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung