• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 8 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Für die Windbäckerei:

  • 5 Eiweiß
  • 270g Kristallzucker
  • ½ TL Weinsteinbackpulver
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1 TL Vanilleextrakt

 Für die Füllung:

  • 600 ml Schlagobers (mit hohem Fettgehalt)
  • 20 g Staubzucker, plus extra zum Bestreuen
  • 800 g gemischte Beeren
  • Minzblätter, zur Dekoration

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 140 °C vorheizen.
  2. In einer kleinen Schüssel Speisestärke, Weißweinessig und Vanilleextrakt verrühren und beiseite stellen.
  3. Eiweiß und Weinsteinbackpulver in die Rührschüssel geben, den Ballonschneebesen in die Küchenmaschine einspannen. Die Maschine mit Rührgeschwindigkeit 1 starten und langsam bis zur maximalen Geschwindigkeit erhöhen. Rühren, bis der Eischnee steife Spitzen hat. Bei laufendem Betrieb Zucker langsam hinzuleeren und eine weitere Minute aufschlagen, bis eine gleichförmige steife Masse entsteht.
  4. Die Speisestärke-Mischung vorsichtig unterheben.
  5. Die Masse mit einer ausladenden Kreisbewegung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen – dabei die Masse außen höher hinaufreichen lassen als innen.
  6. Das ganze im vorgeheizten Ofen für 1 ½ Stunden backen lassen. Zum Abkühlen die Ofentüre öffnen, bevor es herausgenommen wird.
  7. Wenn die Windbäckerei abgekühlt ist, vorsichtig aus dem Ofen nehmen und auf einen Servierteller geben.
  8. Schlagobers und Staubzucker in eine saubere Rührschüssel füllen und das ganze auf Stufe 3 für ca. 2 Minuten, oder bis es etwas eindickt, rühren. Dabei aufpassen, dass das Schlagobers nicht zu steif geschlagen wird!
  9. Die Windbäckerei mit dem Schlagobers dekorieren, darauf kommen dann die Beeren und ein paar Minzblätter. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung