• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 200g Zartbitterschokolade, zerkleinert
  • 25g weiße Schokolade, zum Dekorieren
  • Eine Handvoll gefriergetrocknete Früchte oder Streusel zum Dekorieren

benötigtes Zubehör: Form für die Schokolade ( Osterei)

Für 1 Osterei

Zubereitung:

1. Die Cooking Chef Gourmet einschalten und im Menü Süßes das Temperierprogramm Zartbitterschokolade auswählen.


2. Nach den Anweisungen auf dem Display der Küchenmaschine das Koch-Rührelement und Rührhilfeclip anbringen.


3. 120 g Schokolade in die Rührschüssel geben und schmelzen lassen. Nach 30 Minuten sollte die Schokolade glatt und geschmolzen sein. Nach den Anweisungen auf dem Display, die restlichen 80 g Schokolade hinzufügen die Schokolade temperieren.

4. Sobald die Schokolade vollständig temperiert ist, etwas von der Schokolade in eine Hälfte einer großen Ostereiform geben. Form bewegen, so dass die Schokolade die Innenseite der Form vollständig bedeckt. Den Überschuss wieder in die Schüssel geben und  die Form mit der Vorderseite nach unten auf ein Stück Backpapier legen. Dies mit der anderen Hälfte der Form wiederholen.

5. Nach dem Befüllen der zweiten Hälfte ist die erste Hälfte bereit für eine weitere Schicht Schokolade. Den gleichen Vorgang mit beiden Hälften der Form wiederholen, bis die Schokolade aufgebraucht ist. Die Hälften mit der offenen Kante nach unten auf dem Backpapier an einem kühlen Ort für etwa 1 Stunde lang aushärten lassen.


6. Die Ei-Hälften vorsichtig aus ihren Formen nehmen.

7. Ein Backblech zum Aufwärmen für einige Minuten an einen warmen Ofen stellen. Backpapier auf das Backblech geben und die Ei-Hälften mit den Kanten nach unten auf das warme Blech legen. Die Kanten schmelzen dadurch leicht an und können nun zusammengeklebt werden.

7. Das Ei nun mit geschmolzener weißer Schokolade, Streuseln und Früchten nach Wahl dekorieren.


8. Dieses Rezept kann auch verwendet werden, um ein Ei aus 200g weißer oder Milchschokolade herzustellen. Dazu im Menü Süßes das Temperierprogramm für weiße und Milchschokolade auswählen, und den Rest des Rezeptes folgen.

Kommentar schreiben

Sternbewertung