• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen

Zutaten

Für das Pesto:

  • 1 kleiner Bund Salbeiblätter
  • 1 kleiner Bund Basilikumblätter
  • 1 Handvoll Rucola
  • 20g Pinienkerne, geröstet
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 20g Parmesan, geraspelt
  • 2 EL Zitronensaft

Für das Fladenbrot:

  • 12 frische Feigen, geviertelt
  • 4 TL Zucker
  • 12 Scheiben Prosciutto
  •  6 Fladenbrote
  • 1 kleine Handvoll Rucola

Mit diesem vielseitigen Zubehör werden Kräuter und Gewürze perfekt gemahlen.

Zubereitung:

1. Die Zutaten für das Pesto in die Kräuter- und Gewürzmühle geben und das Messer einsetzen. Die Gewürzmühle oben an den Hochgeschwindigkeitsanschluss der Küchenmaschine anbringen und die Zutaten zu einem groben (nicht glatten!) Pesto mahlen.

2. Den Ofen mit hoher Temperatur vorheizen.

3. Die Feigenviertel auf ein Backblech geben und mit Zucker bestreuen. 2 Minuten grillen, bis sie leicht gebräunt und weich sind. Zum Abkühlen zur Seite stellen.

4. Die Fladenbrote von jeder Seite angrillen, bis sie braun und warm sind.

5. Jedes Fladenbrot mit 1 Esslöffel Pesto bestreichen und mit gegrillten Feigen und Prosciutto belegen. Mit Rucola bestreuen und servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung