• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 8 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Für die Meringue:

  • 4 Eiweiß
  • 225g extrafeiner Zucker
  • 1 TL Maismehl
  • 1 TL Weißweinessig
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Für den Belag: 

  • 300ml Créme Double (Doppelsahne)
  • 30g Granatapfelkerne
  • 50g Himbeeren 
  • 50g Heidelbeeren
  • 2 Maracuja, Fruchtfleisch, ohne Schale
  • 1 Blutorange, segmentiert
  • 1/2 Bund Minzblätter

benötigtes Zubehör: Ballonschneebesen

Die Form des Ballonschneebesens vereinfacht das Unterschlagen von Luft und eignet sich hervorragend zum Aufschlagen von Eiweiß oder Schlagsahne.

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 130 °C vorheizen.

2. Das Eiweiß in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Den Ballonschneebesen anbringen. Die Geschwindigkeitsstufe 1 einstellen und schaumig schlagen. Ganz langsam die Geschwindigkeit bis Stufe 5 erhöhen und das Eiweiß halbfest schlagen. Dann nach und nach je ein Esslöffel Zucker während des Rührens zugeben, bis der gesamte Zucker eingearbeitet und die Masse glänzend und fest ist.

3. Maismehl, Essig und Vanilleextrakt in einer kleinen Schüssel vermischen und unter die Meringue-Masse heben. Die Hälfte der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und einen 23 cm großen Kreis formen. Die restliche Masse esslöffelweise um die Meringue geben, um einen Rand zu bilden.

4. Die Meringue 1,5 Stunden backen, bis sie trocken und in der Mitte noch etwas weich ist. Den Ofen ausschalten und die Meringue mindestens 3 Stunden im Ofen abkühlen lassen.

5. Die Créme Double in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Den sauberen Ballonschneebesen anbringen. Die Créme Double dickflüssig schlagen. 

6. Die Meringue vom Backblech nehmen und auf eine Servierplatte legen. Die Mitte mit der Creme füllen. Mit den Früchten toppen und mit Minzblättern garnieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung