• 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zutaten

  • 200 Zwiebeln (ca. 2 Stk.) geschält und halbiert
  • 4 Knoblauchzehen, geschält
  • 200 g Sellerie
  • 200 g Karotten (ca 2 Stk.)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Toulouse-Bratwürste (jeweils in der Mitte eindrehen und abschneiden, damit 8 kleine Würste entstehen)
  • 350 g Bauchspeck
  • 350 g Lammfilets
  • 350 g Schweinsfilets
  • 1 Bouquet Garni (Bund/Säckchen Kräuter aus Petersilie, Thymian, Lorbeerblatt, Majoran)
  • 300 ml Weißwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1400 g Tomaten in Stücken, aus der Dose
  • 4 konfitierte Entenkeulen
  • 300 g Bohnen aus der Dose (Saft auffangen)

Zubereitung:

1. Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Karotten schälen und im Multi-Zerkleinerer mit Hilfe der groben Schneidscheibe auf Geschwindigkeitsstufe 4 zerkleinern.

2. Koch-Rührelement einspannen und 2 EL Öl in die Schüssel geben. Temperatur auf 140 °C stellen und Koch-Rührintervallstufe 1 wählen. Die Bratwürste für etwa 5 Minuten anbraten und zur Seite stellen. 

3. Bauchspeck, Lammfilets und Schweinefiles würfeln. Jedes Fleisch jeweils für ebenfalss etw 5 Minuten anbraten und zur Seite stellen, bis das gesamte Fleisch angebraten ist.

4. Das restliche Öl in die Rührschüssel geben und die Zwiebeln, Karotten und den Knoblauch bei Temperatur 140 °C und Koch-Rührintervallstufe 1 weichkochen (etwa 12 Minuten). Wein hinzugießen und weitere 3 Minuten kochen. Tomatenmark und Gewürze (so zusammenbinden oder in ein Säckchen geben, damit sie später herausgenommen werden können) dazugeben und 2 Minuten lang kochen.

5. Fleisch, Bratwürste, die Tomaten, den aufgefangenen Saft der Bohnen, 1 Dose Wasser und reichlich Salz und Pfeffer hinzufügen. Das Koch-Rührintervall auf Stufe 3  erhöhen und 10 Minuten lang kochen. Dann die Temperatur auf 100 °C reduzieren, den Spritzschutz aufsetzen und für etwa 1,5 Std Minuten köcheln lassen. Danach das Koch- Rührelement entfernen. Den Bund Kräuter herausnehmen. Die Bohnen und die Entenkeulen hinzugeben und die Temperatur wieder auf 140 °C erhöhen und 10 Minuten lang kochen.

6. Mit etwas frischem Thymian servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung