• Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Zutaten

Für den Burger
- 675 g (1/2 lb) Rinderlende oder Schmorfleisch, in lange, dünne Streifen geschnitten
- 1 EL gehackte, frische Kräutermischung (z. B. Petersilie, Thymian, Basilikum)
- Saft und geriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
- Frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
- Mehl zum Bestäuben
- Pflanzenöl zum Braten

Für die Tomatensauce
- 1 halbe Zwiebel, geschält und halbiert
- 1 Knoblauchzehe, geschält
- 1 rote Chilischote, entkernt (optional)
- 1 El. Olivenöl- 450 g reife Tomaten
- 100 ml Wasser
- 1 El. Zucker
- 2 El. Tomatenmark
- 2 El. Rotweinessig

Menge für: 4-6 Personen
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten 
Zubehör: Fleischwolf, Mixeraufsatz, K-Haken
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zubereitung

Zubereitung des Burgers

  1. Fleischwolf an Ihrem Küchengerät anbringen. Grobes Sieb aufsetzen und Rindfleisch durch den Fleischwolf in die Kenwood Rührschüssel drehen. Für eine feinere Textur erneut durch das Sieb geben.
  2. Kräuter, Zitronensaft und Zitronenschale hinzugeben und großzügig mit frischem, gemahlenem Pfeffer würzen. Zutaten mit dem K-Haken auf kleinster Geschwindigkeitsstufe durchmischen. 
  3. In vier gleich große Teile portionieren und mit bemehlten Händen Laibchen formen. Entweder mit Öl bepinseln und für ca. vier Minuten auf jeder Seite auf einem vorgeheizten Grill braten oder bei mittlerer Hitze in der Pfanne braten. 


Zubereitung der Tomatensauce:

  1. Mixer auf Ihr Küchengerät aufsetzen und Zwiebel, Knoblauch und (ggf.) Chilischote hineingeben. Mixen, bis alles eine gehackte Textur erhält.
  2. Öl in einem Kochtopf erhitzen, die gehackte Zwiebelmischung hinzugeben und bei mittlerer Hitze und unter stetigem Umrühren ca. 4 bis 5 Minuten glasig braten. 
  3. Die übrigen Zutaten hineinrühren und ohne Deckel mindestens 20 Minuten köcheln lassen, bis die Mischung dick und sämig wird. Tomatensauce in den Mixer geben und bei mittlerer Geschwindigkeit cremig mixen. 


Den Rinderburger in zwei Brötchenhälften mit der gemischten Tomatensauce servieren. Das Gericht zum Abschluss mit beliebigem Belag wie Salat, frischen Tomaten, Zwiebeln oder Käse belegen.

Kommentar schreiben

Sternbewertung