Trocken mariniertes Rinderfilet mit Tahiti- Vanille Risotto und grünem Spargel

Trocken mariniertes Rinderfilet mit Tahiti- Vanille Risotto und grünem Spargel

  • Schwierigkeitsgrad: Anspruchsvoll
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Portionen: Für bis zu 4 Personen
  • Gericht: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Für das Risotto: 

 

  • 700 ml Geflügelfond
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 250 g Risottoreis (z.b. Arborio, Carnaroli, Vialone)
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Tahiti Vanillestange
  • 80 g Parmesan
  • 50 g kalte Butter
  • Salz, Pfeffer

 

Für den gegrillten Spargel:

  • 20 Stangen grüner Spargel
  • 20 Scheiben Speck, dünn geschnitten

Für das Rinderfilet:

  • 4 Rinderfilets a ca. 200 g, küchenfertig (ohne Fett und Sehnen)
  • Küchengarn zum Binden
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Korianderkörner
  • ½ TL braunen Rohrzucker
  • 1 TL grobes Salz
  • feines Salz
  • Pflanzenöl zum Einfetten

Benötigtes Zubehör: Flexi-Rührelement

Für das Risotto:

Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Flexi-Rührelement in die Cooking Chef einsetzen. Das Olivenöl in die Rührschüssel geben und bei 100 °C, Intervallstufe 1, erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin 1 Minute andünsten.

Den Reis bei laufendem Rührwerk zufügen und glasig dünsten.

Den Spritzschutz einsetzen. Das Risotto mit Weißwein ablöschen und heißen Geflügelfond zugießen.

Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen und  beides zugeben. Das Risotto bei 100 °C, Intervallstufe 2, 15-18 Minuten garen.
In der Zwischenzeit 60 g Parmesan fein reiben. Nach etwa 15 Minuten einige Reiskörner probieren und je nach Geschmack und gewünschter Konsistenz noch etwas garen. Optimal soll das Reiskorn außen weich sein und innen einen leicht bissfesten Kern haben.

Unmittelbar vor dem Servieren den geriebenen Parmesan und die kalte gewürfelte Butter unterrühren. Vanilleschote herausnehmen. Risotto mit Salz und Pfeffer würzen und auf vier tiefe Teller verteilen. Den restlichen Parmesan mit einem Sparschäler fein hobeln und darüber streuen.

Für den gegrillten Spargel:

Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Speck auslegen, jeweils eine Spargelstange schräg darauf legen und so einrollen, dass die ganze Spargelstange mit Speck umwickelt ist. Anschließend die Spargelstangen bei 160°C-180°C indirekter Hitze, geschlossenem Decken 6-8 Minuten knusprig grillen.

Für das Rinderfilet:

Die Filets mit Küchengarn binden, damit sie beim Grillen in Form bleiben.

Für die Marinade Pfeffer, Korianderkörner, Zucker und Salz in einem Mörser grob zermahlen. Die Rinderfilets seitlich durch die Marinade rollen.

Zum Grillen der Filets das Rost des Grills mit Pflanzenfett einpinseln und bei direkter Hitze, offenem Deckel von beiden Seiten 1-2 Minuten heiß an grillen. Danach bei ca. 200 °C indirekter Hitze, geschlossenem Deckel 3-4 Minuten fertig grillen und ohne Hitze ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Ähnliche Rezepte

  • Cooking Chef Rezepte

    Meine ersten Rezepte

    Diese Auswahl an verschiedensten Rezepten wird Ihnen einen Überblick über die Vielseitigkeit der Kenwood Cooking Chef geben - mit Hilfe der zahlreichen Zubehörteile und der integrierten Kochfunktion lassen sich tolle Gerichte zaubern.

    Meine ersten Rezepte

  • Kenwood Kochschulen

    Kenwood Kochschulen

    Hier finden Sie eine Übersicht der Kenwood Kooperationskochschulen, in denen Sie u.a. unsere innovative Küchenmaschine Cooking Chef live erleben können.

    Viel Spaß beim Kochen!

    Kenwood Kochschulen

  • Triblade Stabmixer

    Triblade Stabmixer

    Kompakt, schnell und praktisch. Mixen, Pürieren und Zerkleinern Sie extrem schnell und effizient Ihre Gerichte auf Knopfdruck.

    Stabmixer anschauen

  • Kenwood Club

    Kenwood Club

    Werden Sie Mitglied im exklusiven Kenwood Club und sichern Sie sich weitere leckere Rezepte für Ihre Kenwood Produkte und profitieren von exklusiven Vorteilen.

    Kenwood Club