Zitronentarte mit Baiser

  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Portionen: Für bis zu 6 Personen
  • Gericht: Desserts

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

ZUBEHÖR

  • Rührschüssel
  • Profi-Ballonschneebesen
  • K-Haken
  • Flexi-Rührelement
  • Zitruspresse

 

 

ZUTATEN

Für den Teig:

  • 120 g Butter (weich)
  • 250 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  •  

 

Für die Füllung:

  • 5 Zitronen
  • 130 g Zucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 5 Eier

 

 

Für den Baiser:

  • 3 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

ZUBEREITUNG

  1. Butter, Zucker, Mehl, Ei und Salz mit dem K-Haken auf Geschwindigkeitsstufe 2 für ca. 4-5 Minuten kneten. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teigfladen (Ø 32 cm) ausrollen. Den Teig um das Rollholz wickeln und in eine Tarteform (Ø 26 cm) mit herausnehmbarem Boden legen. Boden und Rand der Form mit dem Teig auslegen und gut andrücken. Eventuell überstehende Ränder abschneiden.
  4. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Backpapier auslegen. Die Form mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene ca. 20 Minuten vorbacken.
  5. Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Teigboden weitere 6 Minuten backen lassen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen. Den Ofen auf 150 °C herunterschalten.
  6. Die Zitronen abspülen, trocken tupfen und die Schale von 2 Zitronen fein in die Rührschüssel abreiben. Für den Zitronensaft die Zitruspresse am Hochgeschwindigkeitsanschluss anbringen und alle Zitronen auf Stufe 1 auspressen (ergibt ca. 160 ml).
  7. Zitronensaft, Zucker und Sahne in der Rührschüssel bei 110 °C und Rührintervallstufe 2 mit dem Flexi-Rührelement aufkochen.
  8. Sobald die Masse kocht die Temperatur auf 80 °C reduzieren. Die Eier hinzugeben und ca. 5 Minuten gut unterrühren und die Masse zur Rose abziehen.
  9. Masse auf den Tarteboden gießen und für ca. 45 Minuten backen. Zitronentarte herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.
  10. Eiweiß mit dem Profi-Ballonschneebesen auf höchster Stufe in der Rührschüssel steif schlagen.
  11. Den Zucker vorsichtig einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit einer Prise Salz und Zimt verfeinern.
  12. Den Baiser auf der ausgekühlten Tarte verteilen. Mit dem Bunsenbrenner leicht flambieren oder einige Sekunden unter den vorgeheizten Backofengrill stellen.

Kommentar abgeben

Sterne Bewertung
  • Cooking Chef Rezepte

    Meine ersten Rezepte

    Diese Auswahl an verschiedensten Rezepten wird Ihnen einen Überblick über die Vielseitigkeit der Kenwood Cooking Chef geben - mit Hilfe der zahlreichen Zubehörteile und der integrierten Kochfunktion lassen sich tolle Gerichte zaubern.

    Meine ersten Rezepte

  • Kenwood Kochschulen

    Kenwood Kochschulen

    Hier finden Sie eine Übersicht der Kenwood Kooperationskochschulen, in denen Sie u.a. unsere innovative Küchenmaschine Cooking Chef live erleben können.

    Viel Spaß beim Kochen!

    Kenwood Kochschulen

  • Triblade Stabmixer

    Triblade Stabmixer

    Kompakt, schnell und praktisch. Mixen, Pürieren und Zerkleinern Sie extrem schnell und effizient Ihre Gerichte auf Knopfdruck.

    Stabmixer anschauen

  • Kenwood Club

    Kenwood Club

    Werden Sie Mitglied im exklusiven Kenwood Club und sichern Sie sich weitere leckere Rezepte für Ihre Kenwood Produkte und profitieren von exklusiven Vorteilen.

    Kenwood Club