Geräucherte Schellfischroulade

Geräucherte Schellfischroulade

  • Schwierigkeitsgrad: Medium
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Portionen: bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

280 g geräuchertes Schellfischfilet

300ml Milch

25 g Butter

25 g Mehl

4 Eier, getrennt

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Füllung

75 g Brunnenkresse

15ml (1 EL) Crème fraîche

75 g Knoblauch- und Kräuterfrischkäse

Brunnenkresse oder frischer Dill zur Dekoration

Für: 4 Personen als Hauptspeise oder für 8 Personen als Vorspeise

Vorbereitungszeit: 25 Minuten

Kochdauer: 27-30 Minuten

Zubehör: Ballonschneebesen, Food Processor

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Legen Sie eine 33 x 23 cm große Auflaufform mit Backpapier aus. Der Schellfisch und die Milch werden in einer niedrigen Pfanne zum Kochen gebracht und sieden anschließend abgedeckt 5 Minuten lang, bis der Fisch gar ist. Die Flüssigkeit wird dann abgegossen und aufgehoben. Der Fisch wird zerkleinert und alle Gräten werden entfernt.
  2. Die Butter wird in einem Topf geschmolzen und das Mehl hineingerührt. Kochen Sie die Sauce ca. 30 Minuten lang und nehmen Sie diese dann von der Herdplatte. 250ml der im Schritt 1 aufgehobenen Flüssigkeit wird langsam unter Rühren dazugegeben.
    Kochen Sie diese Masse unter ständigem Rühren auf, bis die Sauce dickflüssig wird. Nehmen Sie den Topf von der Hitze und mischen Sie den Schellfisch und das Eigelb unter. Abgeschmeckt wird jetzt mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle.
  3. Das Eiweiß wird in der Kenwood Schüssel mit dem Rührbesen steif geschlagen. Vermischen Sie einen Löffel mit dem Schellfisch und heben Sie den Rest des steifen Eiweißes langsam unter die Masse.
  4. Die fertige Mischung wird jetzt gleichmäßig in der vorbereiteten Form verteilt und 12–15 Minuten im Ofen gebacken, bis das Gericht goldbraun ist und man die Oberfläche, ohne dass diese bricht, anfassen kann.
  5. Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Füllung vor. Mit dem Edelstahlmesser des Food Prozessor Aufsatzes zerkleinern Sie die Brunnenkresse. Fügen Sie Crème fraîche und Knoblauch- und Kräuterfrischkäse hinzu und mischen Sie das Ganze mit der Impulsfunktion.
  6. Die Roulade wird jetzt auf Backpapier gestürzt, das ausgelegte Backpapier entfernt und die Füllung bis ca. 1,5 cm vom Rand entfernt verteilt. Mit Hilfe des Backpapiers wird das Gericht von der kurzen Seite aus aufgerollt. Servieren Sie die Roulade in Scheiben geschnitten und mit Brunnenkresse und frischem Dill garniert.

Kommentar senden

Bewertung