Waldviertler Wels mit Mühlviertler Saibling

Waldviertler Wels mit Mühlviertler Saibling

Geschrieben vonKerstin Schinwald am02.05.2017

  • Blog post
  • 0 of 5 0
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

  •  für 4 personen
  •  Welsfilet (500 g)
  •  Saiblingsflet (150 g)
  •  Kümmel, Zitronenmelisse
  •  Salz - Erdäpfel (längs geschnitten)
  •  Wurzelgemüse wie Karotten, gelbe und rote Rüben, Pastinaken ((längs geschnitten)
  •  Olivenöl
  •  Knoblauch
  • Rosmarin und Oregano Als Beilage: Reis und Grüner Salat

Waldviertler Wels mit Mühlviertler Saibling Zubereitung

  1.   Die Erdäpfel und das Wurzelgemüse schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im vorgheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 35 min. backen.
  2.  Zum Schluss den gehackten Rosmarin, Oregano und feinblättrig geschnittenen Knoblauch dazu und nochmals für 5 min. backen.
  3. Das Wels- und Saiblingsfilet portionieren, salzen frisch geriebenen Kümmel und Zitronenmelisse in einer mit Olivenöl erhitzter Pfanne 10 - 15 min. braten. Gutes Gelingen und Mahlzei
Rezeptgeheimnis
regional - frisch - qualitativ - hochwertig und leistbar - weniger ist mehr

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

  •  für 4 personen
  •  Welsfilet (500 g)
  •  Saiblingsflet (150 g)
  •  Kümmel, Zitronenmelisse
  •  Salz - Erdäpfel (längs geschnitten)
  •  Wurzelgemüse wie Karotten, gelbe und rote Rüben, Pastinaken ((längs geschnitten)
  •  Olivenöl
  •  Knoblauch
  • Rosmarin und Oregano Als Beilage: Reis und Grüner Salat