Szegediner Gulasch

Geschrieben vonRegina Schöfbänker am29.03.2017

  • Blog post
  • 1 of 5 1
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

Zutaten Szegediner Gulasch

  • 1/2 kg kleingehackte Zwiebeln
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 1 EL Essig
  • 1/2 kg gewürfelte Schweinschulter
  • 1 Suppenwürfel Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • ev. 1 Prise Chili
  • 300 g Sauerkraut Öl Mehl
  • 1 EL Sauerrahm

Szegediner Gulasch  Zubereitung

1. Kleingehackte Zwiebeln in Öl anrösten. Paprikapulver kurz mitrösten und sofort mit Essig ablöschen (wird sonst bitter).
2. Gewürfeltes Schweinefleisch dazugeben und gut durchrösten, mit Wasser aufgießen, sodass alles bedeckt ist.
3. Mit 1 Suppenwürfel, Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauch, Kümmel, Lorbeerblatt, ev. Prise Chili würzen und das Fleisch beinahe weichdünsten. Wenn nötig Wasser nachgießen.
4. Das gut ausgedrückte Sauerkraut zufügen und in etwa 15 Min. fertigdünsten.
5. Ev. mit etwas Mehl stauben um die Sauce einzudicken.
6. Mit einem Klecks Sauerrahm und Salzkartoffeln servieren.

Rezeptgeheimnis

Das Sauerrahmnockerl macht das Gulasch besonders mollig. Es wird je nach Gusto vom Genießer am Teller eingerührt, oder aber immer wieder ein bißchen davon abgestochen.

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

Zutaten Szegediner Gulasch

  • 1/2 kg kleingehackte Zwiebeln
  • 2 EL Paprika edelsüß
  • 1 EL Essig
  • 1/2 kg gewürfelte Schweinschulter
  • 1 Suppenwürfel Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • ev. 1 Prise Chili
  • 300 g Sauerkraut Öl Mehl
  • 1 EL Sauerrahm