Sellerieschnitzel mit Bärlauchhollandaise

Sellerieschnitzel mit Bärlauchhollandaise

Geschrieben vonYvonne Weber am02.05.2017

  • Blog post
  • 0 of 5 0
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

  • 1 Knolle Sellerie
  • 2 Eier 100 g Semmelbrösel
  • 4 EL geriebene Haselnüsse
  • 4 EL griffiges Mehl 250 g Butterschmalz
  • 2 Eidotter 250 g Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Bärlauch

Sellerieschnitzel mit Bärlauchhollandaise Zubereitung

  1. Den Sellerie schälen und in ca. 1 - 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Am einfachsten funktioniert das mit einer Aufschnittmaschine, bloß auf die Finger muss man echt aufpassen.
  2. Die Scheiben in Salzwasser 10 Minuten kochen, aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
  3. 2 Eier mit etwas Salz verquirlen und am besten ein paar Minuten stehen lassen, das Ei wird dadurch flüssiger und das panieren geht viel leichter von der Hand.
  4. Die Semmelbrösel mit den Haselnüssen vermischen. Der Sellerie muss jetzt gut abgetupft werden damit beim panieren nicht zu viel Mehl haften bleibt.
  5. Das Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen.
  6. Während das Fett heiß wird, die Selleriescheiben zunächst in Mehl, dann in Ei und abschließend in der Bröselmischung wenden. Wenn man eine Hand für die trockenen Zutaten (Mehl und Brösel) und die andere Hand für das Ei verwendet hat man am Ende keine klebrigen Finger.
  7. Den Bärlauch waschen und in feine Streifen schneiden und zur Seite stellen.
  8. Wenn das Fett in etwa 175 °C erreicht hat kann man die Selleriescheiben nacheinander goldbraun ausbacken. 
  9. Die fertigen Scheiben im Rohr bei Heißluft 90 °C auf dem Gitter warm halten und die restlichen Scheiben herausbacken. Auf dem Gitter bleiben die Schnitzel auch von unten knusprig, einfach Alufolie unter das Gitter geben, dann gibt es auch keine Sauerei.
  10. Während die letzten Schnitzel backen die Butter für die Hollandaise in einem kleinen Topf schmelzen, einmal kurz aufschäumen lassen und von der Platte ziehen.
  11. Die Eidotter, Zitronensaft und etwas Salz schmales hohes Gefäß geben, die Mischung bei hoher Geschwindigkeit mit dem Stabmixer mixen und die heiße Butter langsam einlaufen lassen. Die Sauce bindet sofort und gelingt einfach immer. Wer die Sauce etwas dünner mag kann mit einem EL Wasser oder Buttermilch das ganze nochmals aufmixen.
  12. Wenn die Sauce schön emulgiert ist, den Bärlauch daruntermischen und mit den Schnitzeln servieren. Dazu passen zum Beispiel Salzkartoffeln und ein grüner Salat.

Rezeptgeheimnis

Die Bärlauchhollandaise wird ohne Wasserbad in unter 5 Minuten hergestellt und ist absolut idiotensicher. Ein Stabmixer ist alles was man dafür braucht. Der Sellerie ist ein perfekte vegetarische Alternative für alle die es goldbraun und knusprig lieben.

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

  • 1 Knolle Sellerie
  • 2 Eier 100 g Semmelbrösel
  • 4 EL geriebene Haselnüsse
  • 4 EL griffiges Mehl 250 g Butterschmalz
  • 2 Eidotter 250 g Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • 50 g Bärlauch