Mini-Marzipan- Nusschnecken mit Rummarillenmarmelade und Zuckerglasur

Mini-Marzipan- Nusschnecken mit Rummarillenmarmelade und Zuckerglasur

Geschrieben vonMagdalena Wailzer am30.04.2017

  • Blog post
  • 5 of 5 1
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

Für den Plunderteig:
Vorteig:

  • 250 ml Milch
  • 50g Germ
  • 500g Mehl
  • 50g Staubzucker
  • 50g Butter
  • 3 Eidotter
  •  etwas Salz Vanille

Buttermischung:

  • 400g Butter
  • 50g Mehl Für die

Nussfülle:

  • 500g Nüsse nach Wahl
  • 180g Semmelbrösel
  • 375 ml Milch
  • 50g Butter
  • 250g Staubzucker
  • 1 TL Zimt Rum Zitronenschale
  • 1 Fläschchen Bittermandelextrakt
  • 100g Marzipan eine Hand voll Rumrosinen

Außerdem:

  • Etwa 300g Marillenmarmelade
  • 300g Kristallzucker ca.
  • 160 ml Wasser

Mini-Marzipan- Nusschnecken mit Rummarillenmarmelade und Zuckerglasur Zubereitung

  1. Milch lauwarm mit Germ glattrühren. Mehl sieben, gemeinsam mit Butter, Eidotter, Salz und Vanille zu einem festeren, geschmeidigen Teig kneten oder von der Küchenmaschine kneten lassen und in eine Kugel formen.
  2. Kreuzweise einschneiden und etwa 30 Minuten in Frischhaltefolie im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Währenddessen Butter und Mehl in einer Schüssel kneten bis die Butter weich und geschmeidig (aber noch kühl) ist. Vorteig aus dem Kühlschrank holen und auf einer mehlbestaubten Arbeitsfläche sternförmig ausrollen.
  4. Buttermischung in die Mitte legen und Teiglappen darüber zusammenschlagen.
  5. Arbeitsfläche und Teig erneut mit Mehl bestäuben, Teig in ein Rechteck ausrollen und dreiteilig übereinander legen: Rechteck in drei gleich große Teile teilen, das linke Drittel über das mittlere Drittel und das rechte Drittel über die beiden schon zusammengelegte Teile schlagen (wie ein Briefbogen).
  6. Schritt wiederholen und Teig erneut 30 Minuten rasten lassen. Teig rechteckig ausrollen - für Nussschnecken im Miniformat etwa 100x25cm.

Nussfülle:

  1. In der Zwischenzeit die Nüsse (mir schmeckt eine Mischung aus Haselnüssen und Mandeln am besten) im Zerkleinerer klein reiben.
  2. Die Milch gemeinsam mit Butter und Staubzucker kurz gemeinsam aufkochen. Nüsse, Semmelbrösel, Zimt, Rum, Zitronenschale und Bittermandelextrakt beigeben.
  3. Nach Geschmack Marzipan (in kleine Stücke gestückelt) und/oder Rumrosinen (am besten selbst gemacht) untermischen.

Fertigstellung:

  1. Backrohr auf 175 Grad bei Umluft vorheizen. 300g Marillenmarmelade mit etwa 1 EL Rum verrühren.
  2. Den ausgerollten Teig dünn mit Rummarillenmarmelade bestreichen (braucht etwa 100g Rummarillenmarmelade).
  3. Nussfülle dünn darüberstreichen. Den ausgerollten Teig an der längeren Seite (für Nussschnecken im Mini-Format) aufrollen und etwa fingerbreite Stücke abschneiden und auf Backbleche mit Backpapier auflegen.
  4. Im Backrohr bei 175 Grad etwa 20 Minuten backen bis die Nussschnecken goldbraun sind.
  5. Nach dem Abkühlen mit einem Teelöffel ein bisschen Rummarillenmarmelade auf jede Schnecke geben.
  6. Für die Zuckerglasur einen Topf mit kaltem Wasser bereitstellen und in einer separaten Pfanne bei hoher Hitze Kristallzucker und Wasser (nach und nach beigeben, lieber zu wenig als zu viel) vermischen und unter ständigem Schlagen mit einem
  7. Schneebesen etwa 3 Minuten rühren.
  8. Pfanne in Topf mit kaltem Wasser umsiedeln und weiterrühren bis eine weiße Glasur entsteht.
  9. Nussschnecken sofort garnieren, da die Glasur schnell wieder hart wird. Sollte dieser Fall eintreten, die Glasur mit einigen Wassertropfen erneut unter ständigem Rühren erwärmen. Kaffee kochen und saftig-süße Nussschnecken genießen!

Rezeptgeheimnis

3 Geheimnisse verhelfen den Nussschnecken zu ihrem saftig-süßen Geschmack:

  1. Die Glasur: Neben der Füllung wird die leicht säuerliche Rummarillenmarmelade als Basis der Zuckerglasur verwendet und betont so deren Süße
  2. Der Teig: Die Verwendung von leichtem Plunderteig (statt dem traditionellen, trockenen Germteig) lässt die Nussfülle stärker in den Vordergrund treten
  3. Extras in der Fülle: Kleine Marzipanstückchen und saftige Rumrosinen geben der Nussfülle einen besonderen Kick

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

Für den Plunderteig:
Vorteig:

  • 250 ml Milch
  • 50g Germ
  • 500g Mehl
  • 50g Staubzucker
  • 50g Butter
  • 3 Eidotter
  •  etwas Salz Vanille

Buttermischung:

  • 400g Butter
  • 50g Mehl Für die

Nussfülle:

  • 500g Nüsse nach Wahl
  • 180g Semmelbrösel
  • 375 ml Milch
  • 50g Butter
  • 250g Staubzucker
  • 1 TL Zimt Rum Zitronenschale
  • 1 Fläschchen Bittermandelextrakt
  • 100g Marzipan eine Hand voll Rumrosinen

Außerdem:

  • Etwa 300g Marillenmarmelade
  • 300g Kristallzucker ca.
  • 160 ml Wasser