Lachsforelle auf Sellerie mit Salbeibutter

Lachsforelle auf Sellerie mit Salbeibutter

Geschrieben vonVeronika Eichberger am16.03.2017

  • Blog post
  • 2 of 5 9
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

Zutaten Lachsforelle auf Sellerie mit Salbeibutter: Für 4 Personen

  • 4 Filets von der Lachsforelle (von einem befreundeten Betrieb aus dem Nachbarort)
  • Salz, Pfeffer, Zitrone nach Geschmack
  • 1 Sellerieknolle (aus dem eigenen Anbau bzw. den NÖ-Gemüsegärtnern)
  • etw. Butter u Salz
  • Blätter von 2 Stängeln Salbei (Eigenanbau) Beilagen: - Ca. 600 g Kartoffeln bzw. Erdäpfel (vom eigenen Gemüseacker)
  • etw. Butter u Salz
  • gehackte Petersilie (vom eigenen Gemüseacker)
  • 1 Häuptl Zuckerhut (Salat vom eigenen Gemüseacker)
  • 1/3 Tasse Apfelessig, 2/3 Wasser u 3 EL kalt gepresstes Rapsöl, Salz, etw. Zucker

Lachsforelle auf Sellerie mit Salbeibutter Zubereitung

1. Sellerie in 1 x 1cm Würfel schneiden, in etwas klarer Butter goldbraun anbraten und zugedeckt noch leicht dünsten lassen.
2. Die gewürzten Filets in einer heißen Pfanne auf der Schuppenseite in klarer Butter anbraten ebenfalls bis sie goldbraun sind und danach im Backofen bei 150°C fertig garen.
3. Die gekochten, geschälten Kartoffel teilen und in Butter schwenken und mit Salz und Petersilie abschmecken.
4. Die Zuckerhutblätter fein schneiden, waschen, ca. 15 min in kaltem Wasser stehen lassen (mildert die Bitterstoffe) und danach abseihen. Für die Marinade Öl, Essig mit Wasser, Zucker und Salz gründlich verquirlen und über den Salat geben.
5. Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Butter sollte schäumen und leicht nussig riechen. Wenn der Butterschaum beginnt bräunlich zu werden, die Salbeiblätter hinzufügen, durchschwenken und bei Seite stellen.
6. Die Selleriewürfel auf 4 Teller geben, den Fisch darauf anrichten und mit der Salbeibutter beträufeln und den Salbeiblättern belegen. Die Petersilienkartoffeln und der Salat runden das Gericht ab.

Rezeptgeheimnis

Regional eingekauft bzw. aus eigenem Garten. Mit geklärter Butter schmeckt sowohl der Fisch, als auch die Sellerie nussig und feiner. Zuckerhut nach dem Waschen, einige Minuten im kalten Wasser stehen lassen, damit Bitterstoffe, je nach Geschmack, gemildert werden. Salbei gibt den letzten Schliff ;)

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

Zutaten Lachsforelle auf Sellerie mit Salbeibutter: Für 4 Personen

  • 4 Filets von der Lachsforelle (von einem befreundeten Betrieb aus dem Nachbarort)
  • Salz, Pfeffer, Zitrone nach Geschmack
  • 1 Sellerieknolle (aus dem eigenen Anbau bzw. den NÖ-Gemüsegärtnern)
  • etw. Butter u Salz
  • Blätter von 2 Stängeln Salbei (Eigenanbau) Beilagen: - Ca. 600 g Kartoffeln bzw. Erdäpfel (vom eigenen Gemüseacker)
  • etw. Butter u Salz
  • gehackte Petersilie (vom eigenen Gemüseacker)
  • 1 Häuptl Zuckerhut (Salat vom eigenen Gemüseacker)
  • 1/3 Tasse Apfelessig, 2/3 Wasser u 3 EL kalt gepresstes Rapsöl, Salz, etw. Zucker