Gesalzenes Topfenstrudel

Geschrieben vonElisabeth Kölly am21.03.2017

  • Blog post
  • 1 of 5 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

Zutaten Gesalzenes Topfenstrudel

For the strudel dough:

  • 250 g Mehl
  • 250 ml neutrales Speiseöl + etwas zum Bestreichen
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Salz


Für die Füllung:

  • 1000 g Bauern-Bröseltopfen
  • 250 g Sauerrahm
  • 4 Eier, Größe L 5 EL Grieß Salz Außerdem: 125 g Butter

Gesalzenes Topfenstrudel Zubereitung

1. Für den Strudelteig alle Zutaten zügig verkneten und mit den Händen "schlagen", bis der Teig geschmeidig wird. In eine Schüssel geben, mit Öl bestreichen und für ca. 45 Minuten rasten lassen.
2. Währenddessen den Sauerrahm mit dem Grieß vermischen und beiseite stellen.
3. Den Topfen in eine große Schüssel geben, Eier und Salz beimengen.
4. Danach in einer großen Pfanne, am besten wie am bild zu sehen in einer Gußeisenen, die Hälfte der Butter langsam schmelzen lassen.
5. Nachdem der Teig lange genug geruht hat, ihn auf einem mit einem Strudeltuch bedeckten Tisch ausziehen, bis man durchsehen kann. Die dicken Ränder wegschneiden.
6. Nun auf den oberen Teil des Teiges die angedickte Sauerrahm-Grieß-Mischung verteilen und den Topfen gleichmäßig darübergeben.
7. Vorsichtig mit dem Strudeltuch einrollen und den Strudel spiralförmig in die bereits vorgeheizte Pfanne legen. Vorsicht: Nicht auseinanderziehen, sonst könnte der Strudel reißen!
8. Auf den Herd stellen und bei schwacher Hitze braten. Immer wieder etwas an der Pfanne rütteln, damit der Strudel nicht verbrennt oder anklebt.
9. Nachdem der Strudel etwas Kruste bekommen hat, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
10. Ein Backblech mit flacher Seitenkante mit wenig Fett bepinseln und den Strudel darauf stürzen.
11. Nun die restliche Butter in der Pfanne erhitzen und den Strudel vorsichtig vom Blech in die Pfanne rutschen lassen.
12. Langsam weiterbraten, bis beide Seiten goldbraun sind.
13. In Stücke schneiden und sofort verspeisen.

Rezeptgeheimnis

Für unser außergewöhnliches Rezept, einen gesalzenen Topfenstrudel, verwenden wir Mehl aus einer regionalen Mühle und besten Bröseltopfen vom örtlichen Bio-Bauern. Gebraten wird unser Strudel mit hochwertiger Butter in der Gußeisenen Pfanne am Holzofen. Während des Bratens bewegen wir den Strudel samt der Pfanne auf der Herdfläche regelmäßig, um überall eine gleichmäßige Bräunung zu erhalten.

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

Zutaten Gesalzenes Topfenstrudel

For the strudel dough:

  • 250 g Mehl
  • 250 ml neutrales Speiseöl + etwas zum Bestreichen
  • 250 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Salz


Für die Füllung:

  • 1000 g Bauern-Bröseltopfen
  • 250 g Sauerrahm
  • 4 Eier, Größe L 5 EL Grieß Salz Außerdem: 125 g Butter