Gebackene Mäuse

Geschrieben vonKreszentia Horn am26.04.2017

  • Blog post
  • 4 of 5 5

Zutaten

  • 420 g Mehl (universal)
  • etwas Salz,
  • ca1/8 -  1/4 l Milch,
  • 6 dag Staubzucker, Vanillezucker,
  • 3 Eier,
  • 8 dag Butter,
  • 1 Pkg Trockengerm,
  • 1 Eßl Rum. ca
  • 1/2 l Öl zum

Ausbacken Vanillesauce

  • 1 l Milch,
  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver,
  • 3 Eß. Zucker

 

Gebackene Mäuse Zubereitung

  1. Lauwarme Milch mit zerlassener Butter, Zucker, Eier, Salz, Vanillezucker und Rum verquirlen.
  2. Trockengerm ins Mehl geben und mit dem Milchgemisch vermengen.
  3. Mit dem Mixer und Knethaken zu einem glatten Teig abschlagen und 1/2 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Mit einem Esslöffel "Mäuse" ausstechen (den Löffel vorher immer wieder ins heisse Fett tauchen) und schwimmend goldgelb backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Vanillesauce laut Packungsanweisung mit 1 l Milch zubereiten.
  6. Die Mäuse anzuckern und mit der Vanillesauce servieren.

 

Rezeptgeheimnis

 Bei in Fett gebackenen Germteigspeisen soll man immer etwas Rum zu Teig geben, damit sie nicht zu viel Fett aufsaugen.

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

  • 420 g Mehl (universal)
  • etwas Salz,
  • ca1/8 -  1/4 l Milch,
  • 6 dag Staubzucker, Vanillezucker,
  • 3 Eier,
  • 8 dag Butter,
  • 1 Pkg Trockengerm,
  • 1 Eßl Rum. ca
  • 1/2 l Öl zum

Ausbacken Vanillesauce

  • 1 l Milch,
  • 1 Pkg Vanillepuddingpulver,
  • 3 Eß. Zucker