Entenbrust mit grünem Spargel im Speckmantel und Bärlauchpürree

Entenbrust mit grünem Spargel im Speckmantel und Bärlauchpürree

Geschrieben vonKarl Nowak am22.03.2017

  • Blog post
  • 3 of 5 8
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Zutaten

Zutaten Entenbrust mit grünem Spargel im Speckmantel und Bärlauchpürree

  • 4 Entenbrüste Grillgewürzsalz
  • 1 kg Kartoffeln
  • 60 g Butter
  • 1/2 l Milch Salz Muskatnuss
  • 20 Bärlauchblätter fein gehackt
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 32 kleine Stangen grüner Spargel
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck Butterschmalz

Entenbrust mit grünem Spargel im Speckmantel und Bärlauchpürree Zubereitung

1. Die Haut der Entenbrüste gut mit Grillgewürz einreiben und in eine leicht eingefettete Pfanne legen. Wer möchte, kann unterhalb noch Bärlauchblätter auflegen. Dann bei 175 Grad ca. 35 Minuten im Rohr grillen.
2. Für das Bärlauchpürree die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. Gut abseihen und passieren. Mit 60 g Butter und dem Kürbiskernöl glatt verrühren. Anschließend kochend heiße Mich langsam dazugeben und wieder glatt verrühren. Zum Schluss die fein gehackten Bärlauchblätter zugeben. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.
3. Den Spargel gut waschen und trocken tupfen. Die Enden wegschneiden. Jeweils 8 Stück zusammenfassen und mit Speck umwickeln. In einer Pfanne mit Butterschmalz ca. 7 Minuten auf allen Seiten gut anbraten. Wer möchte, kann auch noch ein ganz klein wenig Salz zugeben. Wenn der Spargel noch bissfest ist und der Speck schön knusprig, ist er fertig.

Rezeptgeheimnis

Kurz vor Ende der Garzeit die Temperatur auf 200 Grad drehen, macht die Haut sehr cross. Auch kann man unter die Entenbrust noch Bärlauchblätter unterlegen, was der Brust eine besondere Geschmacksnote verleiht.

Gefällt dir das Rezept? Sag uns deine Meinung

Auf Stern klicken, um das Rezept zu bewerten

Zutaten

Zutaten Entenbrust mit grünem Spargel im Speckmantel und Bärlauchpürree

  • 4 Entenbrüste Grillgewürzsalz
  • 1 kg Kartoffeln
  • 60 g Butter
  • 1/2 l Milch Salz Muskatnuss
  • 20 Bärlauchblätter fein gehackt
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 32 kleine Stangen grüner Spargel
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck Butterschmalz