Grünes Zebra kocht! Österreichs erste Biokochschule

 

DAS BESONDERE

Gekocht wird mit regionalen Biozutaten der Saison - die Rezepte dazu stammen meist aus aller Welt. So wird kochen spannend. Die Natur bietet lustvolle Anreize, frisches aus Wiese, Feld und Garten zum Kochen zu verwenden. Vor allem die Sortenvielfalt zögert nicht mit Reizen. 

Von Mai bis September kochen wir im biologisch bewirtschafteten Garten, von September bis Mai in der Neuroth Akademie in Gleisdorf.

Wir sind unabhängig in der Auswahl unserer Zutaten - einzig die Natur ist unsere Meisterin. Wir gehen auf die Bedürfnisse unserer KundInnen ein. Das persönliche Kochen in Kleingruppen ist unser Prinzip. Wir achten mit Bedacht darauf, dass alle von uns verwendeten Lebensmittel leicht erhältlich und alle Rezepte nachkochbar sind. 

Auf unserer Homepage www.grueneszebra.at bieten wir eine Plattform für alle Anliegen rund um das nachhaltige Kochen. Es gibt hier eine Kommentarfunktion, die wir aus Gründen der Transparenz und der Partizipation geschaffen haben.

Aus Gründen der Transparenz für unsere KundInnen haben wir uns 2012 auch biozertifizieren lassen und sind somit die erste Biokochschule Österreichs. Dieser Umstand freut uns natürlich sehr. 

 

SCHWERPUNKTE

  • Regionale & saisonale Bio-Küche mit internationaler Ausrichtung, Produkte aus dem fairen Handel
  • Kochkurse für Frauen, Männer, Paare und Kinder
  • Vegetarische oder vegane Küche, Fleisch als Beilage
  • Kochen für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Schnelle Küche für Berufstätige und Eltern
  • Gerichte aus aller Welt gekocht mit heimischen Zutaten
  • Teambuilding Events: Unser charmanter Garten, der seit vielen Generationen biologisch bewirtschaftet wird, bietet eine optimale Umgebung für Teambuilding  Events. Vom offenen Feuer bis hin zum Grill gibt es hier viele Möglichkeiten, im Freien zu kochen und dabei zur Ruhe abseits vom beruflichen Alltag zu kommen. Königlich kochen und sich dabei von einer ganz untypischen Seite kennenlernen, das hat schon was für sich.

Besonders wird es auch dann, wenn es darum geht, internationale Teams näher zusammenzubringen und durch die internationale Ausrichtung der Speisen die einzelnen Teammitglieder (z. B. aus China, Indien oder Südkorea) von einem neuen Blickwinkel zu präsentieren.  Der Gesprächsstoff geht bei diesen Veranstaltungen nie aus. Und wenn die exotischen Köstlichkeiten toll schmecken, sprechen die TeilnehmerInnen später von einem unvergesslichen Erlebnis.

  • Beratungen für die Gastronomie im Bereich der Nachhaltigkeit
  • Schaukochen
  • Catering
  • Rent a Cook
  • Workshops für Schulen: z.B.: „Eistee, Wasser & Co“ , „Getreidepower“ und „Milchprodukte  im Visier“