Frittierte Süßmais-Plätzchen

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • vegetarisch
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 8 Personen
  • Gang: Beilage

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Für: 4 Personen

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochdauer: 10 Minuten

Zubehör: Mixeraufsatz, Ballonschneebesen

Zubereitung

  1. Geben Sie die Hälfte der Maiskörner zusammen mit der Milch in den Mixeraufsatz und verarbeiten Sie dies zu einem Püree.
  2. Sieben Sie das Mehl, das Backpulver und eine Prise Salz in die Kenwood Schüssel. Fügen Sie das Eigelb und die Hälfte des Maispürees hinzu. Verrühren Sie alles mit dem Schneebesen und geben Sie nach und nach das restliche Püree hinzu bis ein fester Teig entsteht.
  3. Auf kleinster Rührstufe geben Sie eine Prise Pfeffer, die Chilischote, die Frühlingszwiebeln und die verbliebenen Maiskörner zu der Masse.
  4. Heben Sie das zuvor steifgeschlagene Eiweiß unter den Teig und erhitzen Sie etwas Öl in einer beschichteten Pfanne.
  5. Nun wird der Teig löffelweise in die Pfanne gegeben und die Plätzchen ca. 1–2 Minuten goldbraun frittiert.
  6. Wenden Sie die Plätzchen und frittieren Sie diese nochmals für ca. 1 Minute oder bis sie gar sind. Nehmen Sie die fertigen Plätzchen aus der Pfanne und halten Sie diese warm, während Sie den restlichen Teig verarbeiten.

Zutaten

200g Süßmais aus der Dose, abgetropft

150ml Milch

115g Mehl

2,5ml (1/2 TL) Backpulver

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Ei, getrennt

1 kleine Chilischote, entkernt und fein gehackt

2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt

Öl zum Frittieren

Kommentar schreiben

Sternbewertung