Selbstgemachte Pasta mit Bärlauchpesto

Selbstgemachte Pasta mit Bärlauchpesto

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 2 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Das Rezept wurde uns freundlicherweise von Julian Kutos zur Verfügung gestellt.

Zutaten

Zutaten Bärlauchpesto

15 g Pinienkerne

50 g Bärlauch

70 g Parmesan

100 ml Olivenöl

1 Prise Fleur de Sel

1 Sardelle

schwarzer Pfeffer

Zum Servieren

250 g frische Pasta (z.B. Trenette)

Zutaten Pasta

200 g Hartweizengrieß

2 Eier

1 Eidotter

Zubereitung Pasta

 

  1. Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und den Teig auf niedriger Stufe für 5 min mit dem K-Haken kneten. Die Geschwindigkeit erhöhen und nochmal 5 min kneten. Der Teig soll eher fest, nicht zu flüssig, aber elastisch sein. Nach Bedarf mehr Ei oder Hartweizengrieß einarbeiten.
  2. Den Teig für mindestens 1 h im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Teig von Hand flach drücken und in 5 cm breite Stücke teilen. Die Nudelwalze montieren, Stufe 1 einstellen. Den Teig durchlassen. Den Teig 3 bis 4 Mal dünn walzen, dabei die Stufe langsam erhöhen. Nachdem Walzen mit Stufe 9 ist der Teig fertig.

 

Zubereitung Bärlauchpesto

  1. Für das Pesto, Käse im Multi-Zerkleinerer klein hacken. Restliche Zutaten dazugeben und zu Pesto verarbeiten. Abschmecken.
  2. Pasta in kochendem Salzwasser für 2 Minuten kochen. Pasta abseihen. Pesto über die heiße Pasta geben, in einer Schüssel verrühren, etwas Zitronensaft darüber träufeln und sofort servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung

Der perfekte Pastateig

Der perfekte Pastateig

Tipps und Tricks für den perfekten Pastateig finden Sie hier

Zu den Tipps

Infos rund um die Nudelwalze

Infos rund um die Nudelwalze

Wissenswertes rund um den Gebrauch und die Reinigung der Nudelwalze finden Sie hier.

Zu den Infos