Kürbis Ravioli mit Salbeibutter
Kürbis Ravioli mit Salbeibutter

  • 0 of 5

Zutaten

Frischer Nudelteig

200 g Hartweizengrieß

2 Eier

Kürbis Ricotta Füllung

1 Stück (50 g) Frühlingszwiebel 

1 ganze Knoblauchzehe mit Schale

¼ (15 g) Bund Petersilie 

2 Zweige Thymian

2 EL Olivenöl zum Braten

250 g Hokkaido Kürbis

150 g Ricotta

Zeste von 1 Zitrone

1 TL Salz

1 Prise schwarzer Pfeffer

Salbei Butter

100 g Butter

50 g Parmesan

Zeste von 1 Zitrone

3 Salbeiblätter

Schwarzer Pfeffer

 

Vorbereitungszeit: 75 Minuten

Kochzeit: 1-2 Minuten

Zubehör: Nudelwalze, Multi-Zerkleinerer

Zubereitung

Nudelteig

  1. Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und den Teig auf niedriger Stufe für 5 min kneten. Die Geschwindigkeit erhöhen und nochmal 5 min kneten. Der Teig soll eher fest, nicht zu flüssig, aber elastisch sein. Nach Bedarf mehr Ei oder Mehl einarbeiten.
  2. Den Teig für mindestens 1 h im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Teig von Hand flach drücken und in 5 cm breite Stücke teilen. Die Nudelwalze montieren, Stufe 1 einstellen. Den Teig durchlassen. Den Teig 3 bis 4 Mal dünn walzen, dabei die Stufe langsam erhöhen. Nachdem Walzen mit Stufe 9 ist der Teig fertig. 

Füllung

  1. Frühlingszwiebel und Petersilie fein hacken. In einer Pfanne Zwiebel und Petersilie in Olivenöl mit Thymian und Knoblauchzehe glasig anbraten. Nach dem Braten Thymian und Knoblauchzehe entfernen.
  2. Kürbis in 2cm große Würfel schneiden. In einem Topf mit Salzwasser ca. 10 min kochen, bis der Kürbis weich ist. Abseihen.
  3. Alle Zutaten in den Multi-Zerkleinerer geben und zu einer groben Masse verarbeiten. Salzen, pfeffern, abschmecken.

Ravioli füllen

  1. Auf die langen Teigstreifen, in der Mitte, mehrmals nebeneinander zirka 1 TL Füllung geben. Rund um die Füllung mit Ei bepinseln. Einen zweiten Streifen Nudelteig auf die Füllung legen, mit den Fingern gut andrücken. Mit einem Ravioli- oder Keksausstecher ausstechen.
  2. Die ausgestochenen Ravioli gut bemehlen, damit sie nicht zusammenkleben.
  3. Ravioli in kochendem Salzwasser für 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Zum Servieren, Butter in einer Pfanne schmelzen, Salbeiblätter dazugeben. Warme Butter über die Ravioli gießen, Zitronenzeste sowie Parmesan darüber reiben und Pfeffern.

Kommentar schreiben

Sternbewertung