Grundrezept 2 für den italienischen Profi-Nudelaufsatz

Grundrezept 2 für den italienischen Profi-Nudelaufsatz

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Für: 6 Personen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten inklusive Trocknen

Kochdauer: 5 Minuten

Zubehör: Knethaken, Italienischer Profi-Nudelaufsatz

Zubereitung

  1. Beide Mehlsorten und Salz in die Kenwood Schüssel geben. Eier dazugeben, mit dem Knethaken auf Geschwindigkeitsstufe 3–4 ca. drei Minuten lang kneten lassen. Der Teig sollte bröselig, aber gleichzeitig feucht aussehen. Wenn die Mischung zu trocken ist, geben Sie einfach einen Teelöffel Wasser dazu.
  2. Kneten Sie die Masse mit den Händen, bis ein glatter Teig entsteht, und teilen Sie diesen in 2–3 Stücke. Wickeln Sie die Stücke in Frischhaltefolie und lassen Sie sie 15 Minuten bis 2 Stunden stehen.
  3. Setzen Sie den Italienischen Profi-Nudelaufsatz in Ihre Küchenmaschine ein. Rollen Sie eine Teigportion länglich und flach aus und geben Sie diese auf Stufe 1 über die Roller durch den flachen italienischen Profi-Nudelaufsatz. Streuen Sie Mehl auf die Roller, wenn nötig.
  4. Sie können den Teig wieder zusammenklappen und die Prozedur einige Male wiederholen. Erhöhen Sie dabei jedes Mal die Geschwindigkeit von Stufe 1 bis letztendlich 6 oder 7, bis Sie die gewünschte Dichte Ihrer Teigplatte erreicht haben. Lassen Sie Ihre Pasta-Platten dann 30 Minuten lang trocknen. Danach können Sie diese entweder gleich weiterverarbeiten oder noch bis zu 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank lagern.

Tipp: Den Einsatz nicht mit Wasser reinigen, da die Teigreste sonst verklumpen und eine Reinigung beinahe unmöglich wird. Lassen Sie eventuell vorhandene Teigreste trocknen und bürsten diese mit einem kleinen Pinsel vorsichtig ab.

Zutaten

350 g Mehl, Typ 00

150 g Mehl

2,5ml (1/2 TL) Salz

4 geschlagene Eier

Kommentar schreiben

Sternbewertung