Gebratener Reis mit Ei

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Beilage

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Für: 4 Personen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochdauer: 15 Minuten

Zubehör: Ballonschneebesen, Gemüseschnellschneider oder Trommelraffel

Zubereitung

  1. Kochen Sie den Reis 9–10 Minuten in gesalzenem Wasser, bis er fast gar ist. Das Wasser abgießen und den Reis mit kochendem Wasser nochmals abschrecken.
  2. Die Eier, die Hälfte der Frühlingszwiebeln und die Kräuter in die Auffangschüssel geben. Schlagen Sie die Eier mit dem Ballonschneebesen schaumig. Anschließend die Karotten im Gemüseschnellschneider oder in der Trommelraffel mit der groben Scheibe/Trommel raspeln.
  3. Erhitzen Sie Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne und braten Sie Karotten, Knoblauch und Chili unter ständigem Rühren darin an. Mischen Sie die Eiermischung darunter, um eine Art Rührei zu erhalten.
  4. Jetzt kommen Reis, Garnelen und Erbsen dazu. Lassen Sie das Ganze 2–3 Minuten lang weiterbraten, bis das Gericht heiß ist. Rühren Sie Sojasauce und die restlichen Frühlingszwiebeln unter und servieren Sie das Gericht sofort.

Zutaten

225 g Langkornreis

3 Eier

2 fein diagonal aufgeschnittene Frühlingszwiebeln

Salz und Pfeffer aus der Mühle

2 Karotten

30ml (2 EL) Sonnenblumenöl

1 gepresste Knoblauchzehe

1 Chilischote, fein gehackt

75 g gekochte, geschälte Schrimps

75 g aufgetaute Erbsen

30ml (2 EL) Sojasauce

Kommentar schreiben

Sternbewertung