Libanesisches Lammkebbe

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Für: 4 Personen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochdauer: 40 Minuten

Zubehör: Fleischwolf, Kebbe-Aufsatz, K-Haken

Zubereitung

  1. Das Bulgurmehl wird in einem Topf mit Wasser bedeckt und zum Kochen gebracht. Nach 15 Minuten Köcheln wird das verbliebene Wasser abgegossen und die Bulgurmasse beiseite gestellt.
  2. Die feine Lochscheibe wird in den Fleischwolf eingesetzt und das Lamm direkt in die Auffangschüssel gemahlen. Stellen Sie das Faschierte dann zur Seite. Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und braten Sie die Zwiebelwürfel 5-6 Minuten an, bis sie goldbraun sind.
  3. Fügen Sie die Pinienkerne hinzu und bräunen Sie diese weitere 30–60 Sekunden an. Ein Drittel des Lammfaschierten wird in die Pfanne gegeben und ca. 10 Minuten lang angebraten. Schmecken Sie die Zutaten mit der Hälfte der Gewürzmischung ab.
  4. Die abgegossene Bulgurmasse wird mit dem Rest des Faschierten vermischt und der verbliebenen Gewürzmischung abgeschmeckt. Mit dem K-Haken auf Stufe 1 die Zutaten 5 Minuten lang vermengen. Geben Sie 50g Mehl dazu und kneten Sie solange mit dem K-Haken bis das Mehl untergerührt ist.
  5. Der Kebbe-Aufsatz wird auf den Fleischwolf auf gesetzt. Die Bulgurmischung wird durch den Kebbe-Aufsatz gepresst. Die gepresste Masse sollte in Abständen von 7,5 cm jeweils durchgeschnitten werden. Legen Sie die Abschnitte auf eine Platte.
  6. Verschließen Sie die Enden und füllen Sie jeweils 1 TL des angebratenen Faschierten in die Bulgurteilchen. Verschließen Sie dann die Einfüllenden und formen Sie Bällchen.
  7. Erhitzen Sie das Öl zum Frittieren auf ca.160°C und braten Sie die Kebbebällchen in Portionen pro Seite 3–4 Minuten lang an. Wenn die Kebbe goldbraun angebraten sind, halten Sie diese im Ofen warm, bis auch die restlichen frittiert sind. Servieren Sie die Kebbe-Bällchen heiß mit scharfem Joghurtdressing und Salat.

Zutaten

115 g Bulgurmehl

325 g zartes, knochenloses Lammfleisch, in Würfel geschnitten

15ml (1 EL) Sonnenblumenöl

1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt

30ml (2 EL) Pinienkerne

2,5ml (1/2 TL) gemahlene Gewürzmischung aus Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und anderen von Ihnen bevorzugten Gewürzen

50 g Mehl

Öl zum Frittieren

Scharf gewürztes Joghurtdressing als Sauce

Kommentar schreiben

Sternbewertung