Apfelstrudel

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 8 Personen
  • Gang: Nachspeisen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Für: 8 Personen

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Backzeit: 35-40 Minuten
Zubehör: Schnitzelwerk (Gemüseschnellschneider / Auswurfraffel)

Zubereitung

Masse:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 190° C oder Gasstufe 5 vor. Fetten Sie ein Backblech leicht ein. Zitronenschale, Backgewürzmischung, Sultaninen, Semmelbrösel, Stärkemehl und den Zucker (bis auf 15 g) vermengen.
  2. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die grobe Schneidscheibe in das Schnitzelwerk (Gemüseschnellschneider / Auswurfraffel) einsetzen und die Äpfel in Scheiben schneiden. Träufeln Sie als nächstes den Zitronensaft darüber. Dann die Semmelbröselmischung hinzugeben und beides behutsam vermengen.
  3. Lagen Blätterteig Seite an Seite auslegen, so dass sich die Längsseiten jeweils 2,5 cm überschneiden. Bestreichen Sie nun den gesamten Teig mit Butter.
  4. Nochmals 4 Lagen darauf legen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Wiederholen Sie den Vorgang noch einmal mit den übrigen Blätterteiglagen. Den ganzen Teig mit den gemahlenen Mandeln bestreuen.
  5. Geben Sie nun die Apfelfüllung auf den Teig, verteilen Sie diese so, dass ein 2,5 cm breiter Rand bleibt. Falten Sie diese Ränder über die Füllung und rollen Sie den Teig dann von der kurzen Seite auf.
  6. Den Apfelstrudel auf das vorbereitete Backblech setzen, mit der übrigen Butter bestreichen und den restlichen Zucker darüber streuen. Backen Sie ihn nun 35-40 Minuten, bis die Äpfel gar sind.
  7. Bestäuben Sie Ihren Apfelstrudel mit Staubzucker und servieren Sie ihn in Scheiben geschnitten.

Zutaten

Zutaten

Geriebene Schale und Saft einer unbehandelten Zitrone

1 TL Backgewürzmischung

115 g Sultaninen

25 g frische Semmelbrösel

1 EL Stärkemehl

75 g Zucker

700 g Kochäpfel

12 Lagen Blätterteig (Filo-Teig) ca. 150 g

50 g geschmolzene Butter

50 g gemahlene Manden

Staubzucker zum Bestäuben

Kommentar schreiben

Sternbewertung