Mayonnaise

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Gang: Beilage

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Ergibt: 300 ml

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubehör: Ballonschneebesen, Multi-Zerkleinerer, Mixeraufsatz

Zubereitung

  1. Geben Sie Eigelb und Senf in die Kenwood Schüssel. Mischen Sie in einer anderen kleinen Schüssel Sonnenblumen- und Olivenöl miteinander.
  2. Mit dem Schneebesen schlagen Sie auf höchster Geschwindigkeitsstufe Eigelb und Senf auf. Sobald beide miteinander vermischt sind, geben Sie die Hälfte des Öls zunächst tröpfchenweise und dann langsam gießend dazu.
  3. Schalten Sie Ihre Küchenmaschine ab und schütten Sie nun die Hälfte des Weißweinessigs (oder Zitronensaftes) dazu und streuen Sie die Gewürze darüber. Verrühren Sie die Zutaten, bis sich diese zu einer gleichmäßigen, dicken Masse gemischt haben.
  4. Fügen Sie nun langsam das übrige Öl hinzu und rühren Sie die Masse auf höchster Stufe noch einmal mit dem Ballonschneebesen durch. Geben Sie dann den übrigen Essig oder Zitronensaft dazu. Fertig ist Ihre selbstgemachte Mayonnaise, die Sie in einem verschlossenem Glas bis zu 3 Tage lang im Kühlschrank aufbewahren können.

Zubereitung unter Verwendung des Multi-Zerkleinerers oder Mixeraufsatzes

Geben Sie Eigelb, Senf und die Hälfte des Essigs oder Zitronensaftes in den Behälter des Multi-Zerkleinerers oder den Mixeraufsatz und mischen Sie die Zutaten, bis sich eine helle, cremige Masse entsteht. Fügen Sie dann den übrigen Essig und die Gewürze hinzu.

Tipp vom Koch:

Mayonnaise lässt sich am besten mit Zutaten herstellen, die Zimmertemperatur haben. Holen Sie die Eier direkt vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank, erhöht sich das Risiko der Gerinnung.

Variationen:

Koriander-Limetten-Mayonnaise

Ersetzen Sie den Essig oder Zitronensaft durch Limettensaft und rühren Sie 30ml (2 EL) fein gehackten Koriander und die fein geriebene Schale von 2 Limetten mit in die Mayonnaise.

Aioli

Fügen Sie 4 zerdrückte Knoblauchzehen dem Eigelb und Senf in Schritt 1 bei.

Gurken-Mayonnaise

Hacken Sie 7,5 cm Gurke fein und trocknen Sie diese mit einem saugfesten Küchenpapier ab. Die Gurkenstückchen dann mit 30ml (2 EL) gehacktem Chervil oder Estragon und einer kleinen Prise Salz unterheben. Diese Mayonnaise passt ideal zu Fisch.

Remoulade

Fügen Sie 10ml (2 TL) geschnittenen Schnittlauch und 15ml (1 EL) gehackte Gewürzgurken, Kapern und Petersilie zur fertigen Mayonnaise hinzu. Rühren Sie schließlich 15–30ml (1–2 EL) Zitronensaft unter, um die Mayonnaise zu verdünnen.

Zutaten

2 Eigelb

2,5ml (1/2 TL) Dijon-Senf

150ml Olivenöl

150ml Sonnenblumenöl

15ml (1 EL) Weißweinessig oder Zitronensaft

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Kommentar schreiben

Sternbewertung