Weißbrot

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Ergibt 1 Brot

Vorbereitungszeit: 20 Minuten plus Zeit zum Gehen

Backzeit: 25-30 Minuten

Zubehör: Profi-Teighaken

Zubereitung

  1. 1. Sollten Sie frische Hefe verwenden, mischen Sie die Hefe mit der Hälfte des Wassers und des Zuckers. Lassen Sie die Mischung 15 Minuten ruhen. Geben Sie dann das Mehl und das Salz in die Kenwood Schüssel. Sollten Sie Trockenhefe verwenden, geben Sie diese mit dem Zucker zum Mehl.
  2. 2.Kneten Sie nun mit dem Knethaken die Hefemischung auf unterster Stufe unter das Mehl und geben Sie das restliche Wasser hinzu (oder das gesamte Wasser bei Trockenhefe), bis ein weicher Teig entsteht.
  3. Kneten Sie alles 1 Minute auf niedrigster Stufe und weitere vier Minuten auf Geschwindigkeitsstufe 1, bis der Teig weich und elastisch ist. Decken Sie nun den Teig in der Kenwood Schüssel mit einer eingeölten Frischhaltefolie ab und lassen Sie den Teig zum Gehen  für 1 Stunde oder bis sich die Teigmenge verdoppelt hat an einem warmen Ort ruhen.
  4. Anschließend kneten Sie den Teig nochmals mit dem Knethaken auf niedrigster Stufe für 30–60 Sekunden durch. Geben Sie den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte und formen Sie ihn. Decken Sie ihn wieder mit einer eingeölten Frischhaltefolie ab und lassen Sie ihn weitere 30 Minuten gehen oder bis sich die Teigmenge nochmals verdoppelt hat.
  5. Heizen Sie den Backofen auf 220 °C vor und backen Sie das Brot 25–30 Minuten oder bis es goldbraun ist.

Variationen

Rundbrot
Formen Sie den Teig zu einer Kugel. Kneten Sie den Rand zur Mitte hin, drehen Sie den Teig um und geben Sie ihn auf ein gefettetes Backblech. Ritzen Sie die Oberfläche ein.

Hüttenbrot
Erhöhen Sie die Zutatenmengen (außer die Hefe) um 50%. Teilen Sie den Teig in 2/3 und 1/3 und formen Sie zwei Kugeln. Geben Sie diese auf ein gefettetes Backblech, decken Sie den Teig ab und lassen Sie ihn für 20 Minuten gehen. Ritzen Sie nun die größere Teigkugel kreuzförmig (etwa 4 cm) ein. Bepinseln Sie den Schnitt mit Wasser und setzen Sie die kleinere Teigkugel obenauf. Drücken Sie mit zwei Fingern eine Öffnung in die Mitte der oberen Teigkugel. Lassen Sie den Teig nochmals 10 Minuten gehen und backen Sie ihn anschließend 30–35 Minuten lang.

Klassische Kastenform
Formen Sie den Teig als Rechteck in der Länge einer Kastenform. Rollen Sie ihn längsseits ein, schlagen Sie die Teigenden unter und geben Sie den Teig in eine Kastenform (Fassungsvermögen 900 g). Lassen Sie den Teig ruhen, bis er sich fast verdoppelt hat, bestäuben Sie ihn mit Mehl und setzen Sie einen Schnitt über die gesamte Länge des Brotes.

Zutaten

15 g frische Hefe oder 7 g Trockenhefe

300 ml lauwarmes Wasser

5 ml (1 TL)  Zucker

450 g Mehl

7,5 g (1 1/2 TL) Salz

Kommentar schreiben

Sternbewertung