Süßkartoffel-Bratlinge

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 4 Karotten
  •  ¼ Süßkartoffel
  • 400 g Kichererbsen 
  • 1 (kleine) Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chili (nach Geschmack)
  • 10 g Koriander
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 - 4 EL Kichererbsenmehl
  • Saft von 1 Limette

Zubereitung

Ergibt: 6 – 8 Stück

Zubereitungszeit: 55 Min.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

  • Den Saft-Aufsatz in den Kenwood Slow Juicer einsetzen.
  • Süßkartoffel und Karotten sollten Zimmertemperatur haben.
  • Beide Zutaten putzen.
  • Süßkartoffel schälen und passend für den Füllschacht zuschneiden.
  • Karotten und Süßkartoffeln entsaften.
  • Den Saft für eine andere Verwendung zur Seite stellen und denTrester in eine große Rührschüssel füllen.
  • Kichererbsen abgießen und abtropfen lassen.
  • Mit kaltem Wasser in einen Kochtopf geben.
  • Bei starker Hitze die Kichererbsen 5 – 7 Minuten kochen.
  • Dann abgießen und leicht abkühlen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  • In einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis sie weich sind.
  • Koriander fein hacken.
  • Chili vom Kerngehäuse und Kernen befreien und fein hacken.
  • Den Limettensaft und die restlichen Zutaten zum Karotten-Süßkartoffeln-Trester hinzufügen.
  • Mit einem Kartoffelstampfer alles zu einer groben Masse zerkleinern.
  • Die Mischung zu Bratlingen formen und 20 Minuten abkühlen lassen.
  •  Für die Zubereitung der Bratlinge das Rapsöl in eine flache Pfanne geben.
  • Jeden Bratling 3 – 4 Minuten von jeder Seite goldgelb braten.

TIPP Mit Salat und Fladenbrot servieren.

Wenn Sie Falafel mögen, werden Sie diese Bratlinge lieben! Sie schmecken nicht nur gut, sie stecken auch voller Mineralien und Vitamine, mit denen Sie sich gut fühlen.

Kommentar schreiben

Sternbewertung