Butternuss-Krabbenküchlein

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 1 Butternuss-Kürbis 
  • 1 Karotte 
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 g frischer Koriander
  • 1 TL gemahlener Koriander 
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1 TL Cayennepfeffer 
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Limettenabrieb
  • 250 g Krabbenfleisch 
  • 5 EL Kichererbsenmehl 
  • 2 EL Rapsöl 

Für die Panade

  • 200 g Leinsamen 
  • 1 Ei
  • etwas Kichererbsenmehl

Zubereitung

Portionen: 9 Stück

Zubereitungszeit: 30–40 Min.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

  • Den Saft-Aufsatz in den KENWOOD Slow Juicer einsetzen.
  • Kürbis schälen und von Kernen befreien, dann passend für den Füllschacht zuschneiden.
  • Karotten waschen, Schalotte und Knoblauch schälen.
  • Gemüse und Koriander entsaften, den Saft für eine andere Verwendung aufbewahren.
  • Den Trester in eine hitzebeständige Schüssel geben und ca. 1 Minute erhitzen.
  • Sobald der Trester weich ist, abkühlen lassen.
  • Gewürze und Limettenabrieb unter den Trester mischen.
  • Das Krabbenfleisch in die Schüssel zerbröseln und verrühren, bis sich alles miteinander verbunden hat.
  • Kichererbsenmehl hinzufügen und verrühren, bis der Teig sich formen lässt, ohne zu bröseln.
  • Den Teig zu 8 cm großen runden Küchlein formen.
  • Leinsamen, Ei und Kichererbsenmehl in separate Schüsseln füllen.
  • Jedes Küchlein erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Leinsamen wälzen.
  • Auf einem sauberen Teller oder Backblech 20 Minuten abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen. 
  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Immer 3 Küchlein auf einmal goldgelb braten.
  • Zum Schluss für 10 Minuten in den Ofen geben.

TIPP Mit Salat und ein paar Tropfen Tabasco für zusätzliche Schärfe servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung