Brioche-Stern

  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 8 Personen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

  • 120 ml warme Milch
  • 25 g frischer Germ
  • 45 g Zucker
  • 250 g glattes Mehl
  • ½ TL Salz
  • 150 g Butter, gewürfelt
  • 170 g Haselnuss-Schokoladencreme
  • 1 Eiweiß
  • 1 verquirltes Ei

Zubereitung

Für bis zu: 8 Personen

Zubereitungszeit: 2 Std.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

  1. Die Milch, den Germ und den Zucker in die Kunststoff-Schüssel geben und miteinander vermischen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und für ein paar Minuten stehen lassen, bis das Dampfl ein bisschen aufgegangen ist.   
  2. Das Mehl, Salz und die Butter hinzugeben.
  3. Den Knethaken einsetzen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit ca. 40 bis 60. Sekunden verkneten bis er anfängt sich zu verbinden. Es können noch Butterstücke sichtbar sein, dadurch bekommt der Teig die gewünschte Beschaffenheit.
  4. Den Teig mit Frischhaltefolie bedecken und 20 Minuten kühl stellen.
  5. Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ein 1 cm starkes Rechteck ausrollen
  6. In der Hälfte zusammenlegen. Um 90° drehen und erneut in der Mitte zusammenfalten.
  7. Erneut auf ein 1 cm starkes Rechteck ausrollen.
  8. Wieder in der Hälfte zusammenlegen. Um 90° drehen und ebenso wieder in der Mitte zusammenfalten.
  9. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und erneut für 20 Minuten kühl stellen.
  10. Die Edelstahlschüssel mitsamt des Knethakens befestigen. .
  11. Den Ofen auf 190˚ C vorheizen.
  12. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und in vier Teile teilen.
  13. Jeden Teil auf 25 cm Durchmesser ausrollen und jeden ausgerollten Kreis jeweils auf ein Backpapier legen.
  14. Drei der vier Kreise mit der  Haselnuss-Schokoladencreme bestreichen und jeweils 1 cm Rand über lassen.
  15. Alle Kreise  aufeinander stapeln und mit dem Kreis, der nicht mit Haselnuss-Schokoladencreme bestrichen wurde, abschließen. 
  16. Vorsichtig auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen.
  17. Den 1 cm Rand der nicht bestrichen wurde wegschneiden (dazu kann man sich einen Teller zur Hilfe nehmen). 
  18. In die Mitte des Teigkreises ein rundes Gefäß von etwa 5 - 7 cm Durchmesser stellen.
  19. Mithilfe eines scharfen Messers von dem Rand des in die Mitte gestellten Gefäßes weg den Teig insgesamt 16 mal einschneiden und zwar so, dass 16 gleich große Teile entstehen. Es ist leichter, zuerst zu vierteln, dann zu achteln und schlussendlich den Teig in 16 Teile zu teilen.
  20. Immer zwei nebeneinander liegende Streifen nehmen und vorsichtig anheben. Beide Teile von dem jeweils anderen Teil weg zweimal eindrehen. Schließlich mithilfe des Eiweißes die Enden der Teile zusammen kleben. 
  21. Sobald die Teile eingedreht wurden und die Stern-Form erreicht wurde, alles mit dem verquirlten Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr zunächst für 20 Minuten backen. Nach 20 Minuten die Hitze auf 170° C reduzieren, den Stern mit Folie bedecken und weitere 25 - 30 Minuten backen. 
  22. Etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung