Bruschetta mit Knoblauchpaste, Tomaten, Rucola und Mozzarella

Bruschetta mit Knoblauchpaste, Tomaten, Rucola und Mozzarella

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Suppen und Vorspeisen

Der italienische Klassiker ist schnell zubereitet und schmeckt allen gut.

Für: 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Zubehör: Multi-Zerkleinerer

Zubereitung

1. Für die Paste das Edelstahlmesser in den Multi-Zerkleinerer einsetzen und die Petersilie fein hacken. Danach nehmen Sie die zerhackte Petersilie aus dem Behälter und stellen sie zur Seite.

2. Butterbohnen, Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl und 1EL kaltes Wasser in den Behälter geben und zu einer groben Paste mixen. Falls die Paste zu zäh ist, weitere 15 ml Wasser untermischen. Die gehackte Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Das Brot auf beiden Seiten rösten und mit der Paste bestreichen. Währenddessen die Rucola- und Mizunablätter mit Olivenöl und Balsamico-Essig anmachen.

4. Die Bruschetta auf vier Tellern verteilen und jede mit Tomatenhälften, Mozzarella und einigen angemachten Blättern belegen. Mit etwas Olivenöl begießen und mit schwarzem Pfeffer beträufeln. Sofort servieren.

Zutaten

Für die Paste:

6 Zweige frische Petersilie

225 g abgetropfte Butterbohnen, (frisch gekocht oder aus der Dose)

1 große Knoblauchzehe, geschält

1 EL Zitronensaft

2 EL Olivenöl

1-2 EL kaltes Wasser

Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Bruschetta:

8 dicke Scheiben Baguette oder Ciabattabrot

50 g Rucolablätter oder Mizuna- und Rucolablätter

1 EL kaltgepresstes Olivenöl

1 EL Balsamico-Essig

12 Cocktailtomaten, halbiert

12 Stück Party-Mozzarella, jeweils in 3 Scheiben geschnitten

Extra Olivenöl zum Beträufeln

Kommentar schreiben

Sternbewertung