Profiteroles

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen
  • Gang: Nachspeisen

Die köstlichen Brandteigkrapfen können mit Schlagobers, verschiedenen Cremen oder sogar Eis gefüllt werden. Auch bei der Garnitur kann man bei diesem leichte Backwerk kreativ sein, von Schokoladensauce bis Karamell oder nur Staubzucker, alles passt dazu.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten plus Zeit zum Abkühlen
Backzeit: 45 Minuten
Für: 4-6 Personen

Zubehör: Profi-Patisserie Haken, Passiergerät für die Füllung

Zubereitung Brandteig

  1. Profi-Patisserie Haken einsetzen, Temperatur auf Maximum und Rührgeschwindigkeit auf Stufe 3 stellen. Butter, Salz und Wasser (bzw. Milch) in die Schüssel geben und zum Kochen bringen. Mehl (beide Sorten) zugeben. Temperatur abschalten und die Teigmasse für 3 Minuten auf Stufe 1 durchrühren. Bei 80° C Eier zugeben und komplett einarbeiten.
  2. Die Teigmischung in einen Spritzbeutel füllen und Bällchen von 3 cm Ø auf ein Backblech spritzen. Die Spitzen mit einer feuchten Gabel nach unten drücken. Bei Zimmertemperatur 20 Minuten stehen lassen, dann im vorgeheizten Backofen zuerst bei 220° C oder Gasstufe 7 10 Minuten, dann bei 180° C oder Gasstufe 4 15 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen, und in den Boden eines jeden Bällchens ein kleines Loch bohren. Die Bällchen wieder in den Backofen schieben und 10 Minuten trocknen lassen.

Für die Füllung:
Die abgekühlten Bällchen mit der „Creme-Füllung“ füllen und mit der „Schokoladen-Orangen-Ganache“ servieren.

Zutaten

Für den Brandteig:

40 g Butter

1 Prise Salz

120 ml Wasser oder Milch

30 g einfaches Mehl

50 g Weizenmehl

120 g Eier (leicht verquirlt)

Für die Füllung:

Creme-Füllung (Rubrik „Nachspeisen und Desserts“)

Schokoladen-Orangen-Ganache (Variation der Schokoladenganache Rubrik „Nachspeisen und Desserts“)

Kommentar schreiben

Sternbewertung