Marillenlikör

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Kochzeit: 
  • Gang: Beilage

Das Rezept wurde uns freundlicherweise von Sweets & Lifestyle zur Verfügung gestellt.

Zutaten

Rezept für ca. 2 Liter Likör

ZUTATEN

400 g Kristallzucker

200 ml Wasser

1 TL Zitronensäure

1 TL Natron

1200 g Marillen, entsteint

90 ml Zitronensaft

500 ml Wodka

ZUBEREITUNG

  1. Den Kristallzucker mit dem Wasser und der Zitronensäure in die Edelstahlrührschüssel geben.
  2. Das Flexi-Rührelement und den Hitzeschutz anbringen. Den Geschwindigkeitsregler auf Stufe 1 einstellen.  Die Temperatur auf 80 Grad einstellen. Den Timer auf 90 Minuten einstellen und bestätigen.
  3. Zum Schluss das Natron hinzugeben. Achtung, es schäumt! Anschließend den hergestellten Invertzucker auskühlen lassen.
  4. Die Marillen gemeinsam mit dem Zitronensaft in den Multi-Zerkleinerer (oder ThermoResist Glas-Mixaufsatz) geben und für einige Sekunden pürieren bis ein Marillenpüree entstanden ist.
  5. Das Marillenpüree und den Wodka zum Invertzucker in die Edelstahlschüssel geben und den Kenwood Cooking Chef mit dem Flexi-Rührelement einige Sekunden laufen lassen.
  6. Den fertigen Marillenlikör in vorbereitete, saubere Flaschen füllen.
  7. Kühl und dunkel aufbewahren.

TIPPS

  • VOLLRREIFE MARILLEN
    Für den Marillenlikör unbedingt vollreife, saftige Marillen verwenden. 
  • DUNKLE MARILLENHAUT
    Wenn die Marillenhaut dunkel ist, diese abziehen da der Marillenlikör ansonsten eine dunkle Farbe sowie einen bitteren Geschmack bekommt. Dafür die Marillen kurz mit heißem Wasser Übergießen und die Haut abziehen.
  • HALTBARKEIT
    Der Marillenlikör hält sich im Kühlschrank ca. 3 Monate. Wenn der Marillenlikör längere Zeit stehen, setzt sich das Marillenpüree ab. Vor dem Gebrauch die Flasche schütteln damit sich der Inhalt wieder vermengt.
  • FLASCHEN STERILISIEREN
    Um die Flaschen zu sterilisieren, diese mit kochend heißem Wasser füllen. Dieses kurz vor dem Befüllen mit dem Marillenlikör ausleeren und diesen sofort einfüllen und sogleich mit einem sauberen Deckel verschließen.

Kommentar schreiben

Sternbewertung