Marillen-Lavendel-Tarte

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Gang: Nachspeisen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Das Rezept wurde uns freundlicherweise von Sweets & Lifestyle zur Verfügung gestellt.

Zutaten

Rezept für 1 Tarteform (ø 25cm)

Zubereitungszeit: 110 Minuten

ZUTATEN

Mürbteig

250 g Mehl

120 g kalte Butter

120 g Staubzucker

1 Bio-Zitrone (Abrieb)

Belag

8-10 Marillen (abhängig von der Größe)

1 TL frische oder getrocknete Lavendelblüten

50 ml Milch

450 g Ricotta

100 g Staubzucker

1 EL Maisstärke

2 Eier

Streusel

60 g Butter

80 g glattes Mehl

1 Prise Salz

1 Pkg Vanillezucker

75 g Kristallzucker

1 Msp frische oder getrocknete Lavendelblüten

ZUBEREITUNG

Mürbteig

  1. Für den Mürbteig alle Zutaten zusammen mit dem K-Haken zu einem Teig verkneten. Den Mürbteig in eine Klarsichtfolie wickeln und für mindesten 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Streusel

  1. Für die Streusel die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Butter mit dem Mehl, Salz, den Lavendelbüten, dem Vanille- und Kristallzucker mithilfe des K-Hakens zu Streuseln rühren. Sobald sich Streusel bilden, die Küchenmaschine ausschalten und die Streuselmasse in den Kühlschrank stellen.

Belag

  1. Die Lavendelblüten gemeinsam mit der Milch in einem Topf einmal aufkochen und anschließend für 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Ricotta mit dem Staubzucker, den Eiern und der Maisstärke mithilfe des Flexi-Rührelements vermengen.
  3. Die abgekühlte Milch durch ein Sieb gießen, in die Rührschüssel genießen und gut mit den anderen Zutaten verrühren.
  4. Die Marillen waschen, halbieren und entkernen.

Fertigstellung

  1. Die Tortenform einfetten. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig ausrollen.
  2. Den Teig in die Form geben und an den Rändern gut andrücken. Für weitere 30 Minuten kühl stellen.
  3. In der Zwischenzeit kann der Belag vorbereitet und das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt werden.
  4. Die Lavendel-Ricotta-Creme gleichmäßig auf den Tarte-Boden verteilen und mit Marillen belegen.
  5. Die Marillen-Lavendel-Tarte für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.
  6. Anschließend die Streusel darüber streuen und die Tarte für weitere 35 - 40 Minuten backen.
  7. Aus dem Backrohr nehmen und abkühlen lassen.
  8. Entweder noch warm oder kalt genießen.

TIPPS

  • BRÄUNUNG
    Damit der Mürbteigrand nicht zu dunkel wird, die Marillen Tarte nach ca. 30 Minuten Backzeit mit einer Alufolie oder Backpapier abdecken.
  • VANILLEEIS ODER SCHLAGOBERS
    Zu der Marillen-Lavendel-Tarte passt gut eine Kugel Vanilleeis oder steif geschlagenes Schlagobers.

Kommentar schreiben

Sternbewertung