Fruchtgelee (Pâte de fruit)

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

Das besondere an dem Fruchtgelee ist die Konsistenz und die Kombination von süßen und sauren Aromen der natürlichen Fruchtsäfte die zur Zubereitung verwendet werden. Beliebte Variationen sind Mango, Passionsfrucht, Quitte, Brombeere, Birne und Ananas.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten plus Ruhezeit
Kochzeit: 15 Minuten
Ergibt: etwa 85 mundgerechte Petit Fours

Zubehör: Profi-Patisserie Haken, Passiergerät für Variante mit Passionsfrucht

Zubereitung

Zucker mit dem Pektin vermengen. Profi-Patisserie Haken einsetzen. Zucker, Pektin, Saft und Glucose in die Schüssel geben. Durch Betätigung der Impulstaste Temperatur auf 110 ºC stellen und auf Geschwindigkeitsstufe 1 mischen. Wenn die Masse zu kochen beginnt, den Timer auf 10 Minuten stellen und mit gleicher Temperatur und Rührgeschwindigkeit weiterrühren.

Ein 30 x 20 x 2,5 cm großes Backblech mit Frischhaltefolie auslegen. Den Sirup vorsichtig auf das Blech gießen und mindestens eine Stunde abkühlen lassen. Die abgekühlte Geleemasse auf ein Schneidbrett stürzen. In 3 cm grosse Stücke schneiden. In Staubzucker wälzen.

Variationen

Passionsfrüchte-Fruchtgelee
Den Saft von 10 Passionsfrüchten (ca. 450 ml) zusammen mit 50 g Zucker aufkochen, danach durch den Passieraufsatz streichen.

Apfel-Fruchtgelee
Statt Püree 500 ml hochwertigen Apfelsaft verwenden, vorzugsweise ausgedrückt oder frisch gepresst.

Roter Johannisbeeren-Fruchtgelee
450 g rote Johannisbeeren mit 75 g Zucker kochen.

Limetten-Fruchtgelee
Saft von 10 ausgepressten Limetten (ca. 450 ml) mit 50 g Zucker kochen.

Zutaten

500 g Zucker

40 g Pektin

½ Liter Fruchtsaft

180 g flüssige Glukose (oder Flüssigzucker)

100 g Staubzucker

Kommentar schreiben

Sternbewertung

Ähnliche Rezepte

Hinweis