Ossobuco alla Milanese (Geschmorte Kalbshaxe)

Ossobuco alla Milanese (Geschmorte Kalbshaxe)

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Ein klassisches italienisches Schmorgericht, bei dem das Safranrisotto als Beilage nicht fehlen darf.

Vorbereitungszeit: 10-15 Minuten
Kochzeit: 1 Stunde 45 Minuten
Für: 4-6 Personen

Zubehör: Multi-Zerkleinerer, Profi-Patisserie Haken

Zubereitung

  1. Fleisch in der Pfanne anbraten und zur Seite stellen. Zwiebeln und Karotten im Multi-Zerkleinerer mit der feinen Schneidscheibe mit Geschwindigkeitsstufe 3 schneiden.
  2. Öl in die Schüssel geben. Flexi-Rührelement (Profi-Patisserie Haken) einspannen, Temperatur auf 140 °C stellen und Koch-Rührintervallstufe 2 wählen. Zwiebeln und Karotten in das heiße Öl geben und 7 Minuten andünsten. Tomatenmark dazugeben und weitere 2 Minuten kochen. Mit Weißwein ablöschen und um 2/3 reduzieren. Das Flexi-Rührelement (Profi-Patisserie Haken) entfernen.
  3. Das vorbereitete Fleisch und die Brühe zugeben. Koch-Rührintervallstufe 2 beibehalten, Temperatur auf 90° C reduzieren. Timer auf 1 Stunde 30 Minuten stellen. Gelegentlich prüfen, ob die Sauce nicht zu stark eingetrocknet ist und bei Bedarf etwas Brühe zugießen.
  4. Mit Safranrisotto servieren.

Zutaten

1,5 kg Ossobuco (Kalbsscheiben)

200 Zwiebeln (ca. 3)

100 g Karotten (ca. 2)

1 EL Olivenöl

1 EL Tomatenmark (nach Belieben)

100 ml trockener Weißwein

500 ml Kalbs- oder Rinderfond

Safranrisotto als Beilage

Kommentar schreiben

Sternbewertung