Chicken Korma

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 6 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Ein mildes Curry mit herrlichem Aroma und zugleich ein großartiges Gericht, um mit den Gaumenfreuden der indischen Küche erste Bekanntschaft zu machen. Korma gehört zu jenen Gerichten, die aufgewärmt noch besser schmecken (einfach im Kühlschrank ruhen lassen, aufwärmen und servieren).

Vorbereitungszeit: 10 - 15 Minuten
Kochzeit: 30 - 35 Minuten
Für: 4 - 6 Personen 

Zubehör: Multi-Zerkleinerer, Profi-Patisserie Haken, Mixeraufsatz (bei Bedarf), Koch-Rührelement 

 

Zubereitung

Chicken Korma

  1. Hähnchenfleisch häuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebeln im Multi-Zerkleinerer mit der feinen Schneidscheibe schneiden. Gewürzpaste zubereiten (siehe Tipp vom Koch 1).
  2. Profi-Patisserie Haken einsetzen, Temperatur auf Maximum und auf Koch-Rührintervallstufe 1 stellen. Ghee in die Schüssel geben. Knoblauch und Zwiebeln zugeben und weich dünsten. Die vorbereitete Gewürzpaste einrühren und mitkochen (siehe Tipp vom Koch 2). Crème Double, Zucker, gemahlene Mandeln und Kokoscreme einrühren. Temperatur auf 90° C reduzieren und das Ganze 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Temperatur abschalten, das Gericht leicht abkühlen lassen. Schüsselinhalt im Multi-Zerkleinerer mit dem Edelstahlmesser oder im Mixeraufsatz pürieren. Das fertige Püree wieder in die Schüssel geben, Temperatur auf 90 °C stellen und zum köcheln bringen.
  4. Koch-Rührelement einsetzen. Temperatur auf 90 °C und Koch-Rührintervallstufe 1 wählen. Hühnerfleisch, Kurkuma und Garam Masala hinzugeben. 20 Minuten lang köcheln lassen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackten Koriander zugeben. Mit Korianderzweig garnieren und sofort servieren.

Variationen:

Gemüse-Korma
Hähnchenfleisch durch 600 g Gemüse (gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten) ersetzen, wie z. B. Blumenkohlröschen, französische Bohnen, Karotten oder Erbsen.

Fisch-Korma
Hähnchenfleisch durch 400 g Fischfilet (gehäutet und in 2 cm große Stücke geschnitten) ersetzen.

Fleisch-Korma
Hähnchenfleisch durch 500 g Lamm- oder Rindfleisch (in Würfel geschnitten) ersetzen. 

Tipp vom Koch 1
Zubereitung der Paste: Damit die Gewürze das Currygericht weder zu scharf noch zu bitter machen, sollten die Gewürze zu einer Paste verarbeitet werden. Das Gewürzpulver mit wenig Wasser anfeuchten (etwa wie nasser Sand). Wenn Sie zu viel Wasser verwenden, verkochen die Gewürze und verderben den Geschmack.

Tipp vom Koch 2
Zubereitung der Gewürz-Paste: Die Paste zum Öl geben. Die Paste ist gar, sobald sie eine dunkle Farbe annimmt und das Öl oben schwimmt.

Zutaten

600 - 800 g Hähnchenfleisch

3 Knoblauchzehen

200 g Zwiebeln

Gewürzmischung:

1½ EL Curry Masala

1½ EL Koriander, gemahlen

2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

2 EL Ghee

150 ml Crème Double

1 TL Zucker

20 g gemahlene Mandeln

100 g Kokoscreme

1½ EL Garam Masala

2 TL Kurkuma

Salz, Pfeffer

4 EL Koriander, fein gehackt

1 kleinen Zweig frischen Koriander zum Garnieren

Kommentar schreiben

Sternbewertung