Grundrezept Weißbrot

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 

 Dies ist eine einfache Methode, Brot von guter Qualität herzustellen, bei der nichts schiefgehen kann. Damit ist sie die perfekte Einführung in die Grundlagen des Brotbackens.

Anhand dieses Rezepts lässt sich ein vielfältiges Sortiment an Brotsorten herstellen, indem dem Teig zu Beginn des Knetprozesses verschiedene Geschmacks- und Gewürzzutaten beigemengt werden. Wenn Sie nicht nur eine Brotsorte backen wollen, können Sie den Teig nach dem ersten Gehen auch teilen und beiden Teighälften unterschiedliche Zutaten beimischen, so dass Sie aus einer Teigmischung 2 verschiedene Laibe Brot erhalten.

Für: 2 x 900 g Brotlaibe
Vorbereitungszeit: 15 Minuten plus Zeit zum Gehen
Backzeit: 30-40 Minuten

Zubehör: Profi-Teighaken

  1. Wasser in der Schüssel auf 37° C erhitzen. Hefe im Wasser auflösen. Profi- Teighaken einsetzen und Spritzschutz aufsetzen. Mehl, Zucker, Salz, Eiweiß und Butter in die Schüssel geben. Auf Geschwindigkeitsstufe 1 stellen. Die Zutaten 5 Minuten zu einem Teig kneten.
  2. Nehmen Sie den Profi-Teighaken heraus und stellen Sie die Temperatur auf 25° C und auf Koch-Rührintervallstufe 3. Lassen Sie den Teig in der Maschine gehen bis er das Doppelte seines Volumens erreicht hat (ca. 1 Stunde 30 Minuten). Temperatur abschalten, Profi-Teighaken einsetzen und den Teig auf Geschwindigkeitsstufe 1 eine Minute durchkneten.
  3. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche setzen und aus dem Teig zwei Kugeln formen. Die Teigkugeln zu Brotlaiben formen, auf ein Backblech setzen oder in eine Kastenform füllen. Den Teig mit einem Küchentuch bedecken und nochmals an einem warmen Ort ohne Zugluft gehen lassen. Backofen vorheizen (200° C oder Gasstufe 6).
  4. Sobald die Brotlaibe das Doppelte ihres Volumens erreicht haben, in den vorgeheizten Ofen schieben. Für die Erzeugung von Wasserdampfschwaden eine kleine Tasse Wasser (2 EL) auf den Boden des Backofens stellen. Backofentüre schnell schließen. Nach 15 Minuten Backzeit die Temperatur auf 180° C oder Gasstufe 4 reduzieren und das Brot weitere 15 - 20 Minuten backen. Zur Garprobe Brot umdrehen und mit dem Finger leicht auf den Brotboden klopfen. Wenn es hohl klingt, ist das Brot durchgebacken.
  5. Brot in der Kastenform 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Gitter zum Abkühlen stürzen.

Variationen:

Brot mit Basilikum und getrockneten Tomaten
2 EL zerkleinerte Basilikumblätter und 30 g gehackte getrocknete Tomaten während des Knetvorgangs unter den Teig mischen.

Safranbrot
2 EL zerstampften Safran während des Knetvorgangs unter den Teig mischen.

Brot mit Rosmarin und Zwiebeln
2 EL gehackte Rosmarinblätter und 50 g gehackte und gedünstete Zwiebeln während des Knetvorgangs unter den Teig mischen.



Zutaten

500 ml Wasser

50 g frische Hefe (oder 25 g Trockenhefe)

1 kg starkes Brotmehl

5 TL Zucker

5 TL Salz

25 g Eiweiß

25 g weiche Butter

Kommentar schreiben

Sternbewertung