Pürees

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • vegetarisch
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Beilage

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Knoblauch, Ingwer oder Zwiebel

Diese in Würfel proportionierten Pasten sind ideal zum Abschmecken von Casseroles und Curry-Gerichten, wenn Sie gehackten Knoblauch und Ingwer benötigen. Bereiten Sie gleich größere Mengen zu, die Sie bis zu drei Monate einfrieren können. Einfach die gewünschte Menge Paste aus dem Gefrierfach nehmen und mit dem Gericht verarbeiten.

Knoblauch:

  1. Damit Sie nicht viele kleine Knoblauchzehen schälen müssen, können Sie auch Elefantenknoblauch verwenden, der sehr große Knoblauchzehen besitzt. Den geschälten Knoblauch in den Mixer geben und mit der Impulstaste glatt mixen.
  2. Die Masse ine ine Eiswürfelform geben und einfrieren. Für beste Ergebnisse mindestens 3 Knoblauchzehen von durchschnittlicher Größe pürieren.

Ingwer:

  1. Den Ingwer dünn schälen und in Stücke schneiden, in den Mixer geben und zu einen Püree mixen.
  2. Die Masse in eine Eiswürfelform geben und einfrieren. Für beste Ergebnisse jeweils ca. 150 g pürieren.

Zwiebel:

  1. Die Zwiebel schälen und halbieren, in den Mixer geben und mit dem Programm zum groben Zerkleinern hacken.
  2. Die Masse in eine Eiswürfelform geben und einfrieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung