Tarka Dal

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • vegetarisch
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Hauptgerichte

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

175 g Chana Dal (gelbe, getrocknete Spaltererbsen)

75 g rote Linsen

1 TL Kurkuma

1 kleine Zwiebel, geschält

3 rote oder grüne Chilischoten, entkernt

2 cm frischer Ingwer

3 Knoblauchzehen, geschält

3 EL Pflanzenöl

1 TL Kreuzkümmelsesam

1 TL braune Senfsamen

1 ½ TL gemahlener Koriander

3 Tomaten

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

½ TL Garam masala

Beilage:

1 Zwiebel, geschnitten und goldbraun frittiert (nach Belieben)

Portionen: 2 (als vegetarisches Hauptgericht) oder 4 (als Beilage)

Vorbereitungszeit: 15 Min.

Zubereitungszeit: 45 Min.

Zubereitung

  1. Die Spalterbsen und Linsen in ein Sieb geben und unter laufendem kaltem Wasser waschen. In einen Topf mit 900 ml Wasser geben und zum Kochen bringen. Den Schaum regelmäßig von der Oberfläche entfernen. Den Kurkuma einrühren, abdecken und unter gelegentlichem Rühren 35 bis 40 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  2. Die Hitze reduzieren und umrühren, um die Linsen gut mit der Mischung zu vermengen. Die Mischung dickt beim Abkühlen ein, daher bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.
  3. Während die Linsen kochen, die Zwiebel, die Chilischoten, den Ingwer und Knoblauch in den Mixer geben und mit dem Programm zum groben Zerkleinern hacken.
  4. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Kreuzkümmel- und Senfsamen hinzugeben und braten, bis die Samen zu springen beginnen. Die Zwiebelmischung hinzugeben und 4 bis 5 Minuten vorsichtig braten. Den Koriander mit 2 EL Wasser und mit den Tomaten unterrühren und weitere 2 bis 3 Minuten kochen. Diese Mischung zu den Linsen geben und gut verrühren. Bei Bedarf abschmecken. Garam masala darüberstreuen, abdecken und 1 Minute stehen lassen.
  5. Vor dem Servieren erneut langsam erhitzen.
  6. Nach Belieben mit knusprig gebratenen Zwiebel garnieren.

Tipp: Für ein schärferes Aroma die Chilischoten nicht vollständig entkernen. Für dieses Rezept können Sie Ihre eingefrorenen Knoblauch- und Ingwer-Würzpasten verwenden: Ersetzten Sie den Knoblauch und den Ingwer durch jeweils 10 g Paste.

Kommentar schreiben

Sternbewertung