Haferpfannkuchen mit Blaubeersauce

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht
  • 0 of 5
  • Zubereitungszeit: 
  • Kochzeit: 
  • Personen: für bis zu 4 Personen
  • Gang: Nachspeisen

Zubereitet mit folgenden Produkten:

Zutaten

Sauce:

225 g frische Blaubeeren

2 EL heller, brauner Zucker

5 EL Wasser

1 TL Maismehl

Pfannkuchen:

180 ml Milch

2 große Eier

1 TL Vanilleextrakt

25 g zerlassene Butter

100 g Vollkornmehl

50 g Haferflocken

1 EL extrafeiner Zucker

1 TL Backpulver

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 20 Min.

Zubereitungszeit: 20 Min.

Zubereitung (Blaubeersauce)

  1. Blaubeeren in ein Sieb geben und waschen. Den Zucker und 4 Esslöffel Wasser in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. 150 g Blaubeeren hinzugeben und 2 Minuten köcheln lassen, bis Saft austritt. Maismehl und 1 EL Wasser in den Topf geben und köcheln lassen, bis die Sauce eindickt.
  2. Die Sauce in den Mixer geben und bei mittlerer Geschwindigkeit glatt mixen. Die Masse wieder in den Topf geben und die restlichen Blaubeeren unterrühren, ggf. wieder erhitzen.

Zubereitung (Pfannkuchen)

  1. Alle Zutaten in der oben angeführten Reihenfolge in den Mixer geben und bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem Pfannkuchenteig mixen.
  2. Eine schwere, beschichtete Bratpfanne oder Grillpfanne dünn mit Öl bestreichen und erhitzen. 2 oder 3 Esslöffel des Pfannkuchenteigs in die Pfanne geben und dabei einen Abstand dazwischen lassen, da die Pfannkuchen noch aufgehen. Bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten ausbacken, bis sich Bläschen bilden. Dann die Pfannkuchen wenden und weitere 1½ Minuten ausbacken, bis beide Seiten goldbraun sind.
  3. Den Vorgang solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Dabei die Pfanne vor jeder neuen Befüllung mit Öl bestreichen.
  4. Die warme Blaubeersauce auf die Pfannkuchen geben und servieren.

Kommentar schreiben

Sternbewertung