Tipps und Tricks zum Slow Juicer

Was ist das Besondere an einem Slow Juicer?

Im Unterschied zu einem normalen Entsafter der mit Zentrifugalkraft arbeitet, werden beim Slow Juicer Obst und Gemüse langsam gequetscht. Dadurch kommt es weder zu einer Wärmeentwicklung, noch werden die Zutaten bei großer Geschwindigkeit verarbeitet wodurch Enzyme, Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben.

Bei einem Slow Juicer gibt es eine größere Saftausbeute und es können Lebensmittel wie Beeren, Trauben, Weizengras uä. verarbeitet werden, was mit einem Entsafter nicht möglich ist.

Welche Teile befinden sich im Lieferumfang?

Folgende Teile befinden sich im Lieferumfang des Slow Juicer Aufsatzes KAX720PL

  • Stopfer
  • Deckel mit Schale
  • Förderschnecke
  • Filterkorb
  • Rotierender Abstreifer-Halter
  • Entsafterschüssel
  • Tresteraustritt
  • Saftausguss
  • Anti-Tropf-Verschluss
  • Antriebswelle
  • Antriebseinheit
  • Saftkrug
  • Reinigungsbürste
  • Schraubenschlüssel

 

Muss ich etwas beachten, bevor ich meinen Slow Juicer das erste Mal in Betrieb nehme?

Vor Inbetriebnahme alle Teile mit Wasser spülen und laut Bedienungsanleitung zusammensetzen.

Verwenden Sie den Entsafter niemals wenn der Filter beschädigt ist.

 

Muss ich irgendwas beachten während ich den Slow Juicer in Verwendung habe?

Stecken Sie niemals die Finger in den Füllschacht, sondern verwenden Sie den mitgelieferten Stopfer. Berühren Sie niemals sich bewegende Teile.

Der Füllschacht darf nicht überfüllt und die Zutaten nicht mit zu viel Kraftaufwand durchgeschoben bzw. stopft werden – Ihr Aufsatz könnte beschädigt werden.

Wenn die Küchenmaschine mit dem Slow Juicer Aufsatz in Betrieb ist, lassen Sie ihn niemals unbeaufsichtigt.

 

Welches Obst oder Gemüse darf ich im Slow Juicer KAX720PL verarbeiten bzw. wofür eignet er sich sich besonders?

Prinzipiell kann jedes Obst oder Gemüse verarbeitet werden. Wichtig ist, dass keine oder nur sehr kleine Kerne vorhanden sind, um das Gerät nicht zu beschädigen bzw. die Bitterstoffe nicht in den Saft übergehen.

Jedes Obst und Gemüse das geschält bevor es gegessen wird, sollten Sie auch schälen bevor dieses im Slow Juicer verarbeitet wird. Darunter fallen zB Zitrusfrüchte, Ananas, Melonen, Rote Rüben uä. Äpfel oä das mit Schale gegessen wird, kann auch mit Schale entsaftet werden.

Beeren und Trauben eignen sich hervorragend zum Entsaften, aus dem gewonnen Saft lässt sich eine köstliche Marmelade herstellen.

In einem Slow Juicer können sogar Gräser wie Weizengras für besonders gesunde Säfte entsaftet werden. Man bedenke jedoch dass es bei diesen Zutaten keine ergiebige Saftausbeute gibt.

Probieren Sie doch einmal aus Tomaten im Slow Juicer zu verarbeiten. Wenn man direkt Knoblauch und Basilikumblätter dazugibt, entsteht eine sensationell geschmackvolle Tomatensuppe und die Maische eignet sich herrlich für Bruschetta (wenn man noch Öl dazugibt).

Auch Ingwer kann entsaftet werden.

Wenn frische Obst- und Gemüsesäfte nicht gleich getrunken werden, sollten sie im Kühlschrank kalt gestellt werden. Es empfiehlt sich einige Tropfen Zitronensaft dazuzugeben.

Gibt es Obst oder Gemüse das keinesfalls verarbeitet werden darf?

Es darf kein tiefgefrorenes Obst oder Gemüse im Slow Juicer verwendet werden, alles vorher immer gut auftauen lassen.

Verarbeiten Sie keine getrockneten oder harten Zutaten wie Getreide, Obst mit harten Kernen (Steinobst) oder Eiswürfel. Dadurch können Beschädigungen am Aufsatz entstehen. Diese Obstsorten dürfen erst verarbeitet werden, wenn die Kerne entfernt wurden.

 

Kann der Trester weiterverarbeitet werden?

Ja natürlich! Da die Saftausbeute bei einem Slow Juicer relativ hoch ist, ist die Maische jedoch sehr trocken. Sie eignet sich trotzdem hervorragend für Karottenbrot oder Karottentorten. Torten werden nicht speckig, erhalten durch die Maische aber einen super Geschmack!

Was mache ich wenn das Gerät plötzlich aufhört zu arbeiten?

Wenn das Gerät während des Betriebes aufhört zu arbeiten, haben Sie wahrscheinlich zu viel oder zu große Stücke in den Einfüllschacht gegeben.

In der Bedienungsanleitung finden Sie eine kleine Tabelle zur Fehlerbehebung.

Passt der Slow Juicer Aufsatz KAX720PL auf meine Küchenmaschine oder benötige ich einen Adapter?

Wenn Ihre Küchenmaschine für das BAR-System ausgelegt ist, brauchen Sie einen Adapter, um den Aufsatz verwenden zu können. Der Produktcode für den Adapter lautet KAT001ME.

Hier finden Sie eine Übersicht, ob für Ihre Küchenmaschine ein Adapter notwendig ist.

 

Wie reinige ich den Slow Juicer am besten? Darf ich ihn in den Geschirrspüler geben?

Antriebs- bzw. Motoreinheit und Entsafterschüssel dürfen NICHT in den Geschirrspüler gegeben werden. Eine genaue Auflistung was spülmaschinenfest ist, ist in der Bedienungsanleitung zu finden.

Die Antriebseinheit mit einem feuchten Tuch abwischen und trocknen lassen. Sie darf keinesfalls in Wasser getaucht werden.

Reinigung des Filters:

  • Zum leichteren Entfernen von Fruchtfleisch und Fasern den Anti-Tropf-Verschluss schließen, den Entsafter einschalten und rund 300 ml Wasser durch den Füllschacht gießen. Den Entsafter rund 20 Sekunden laufen lassen, den Saftkrug unter den Saftausguss stellen und den Verschluss öffnen, damit das Wasser ablaufen kann.
  • Den Filterkorb immer sofort nach dem Entsaften reinigen.
  • Zum Reinigen des Filters die mitgelieferte Bürste verwenden. Für beste Ergebnisse unter Wasser abspülen und sauberbürsten.